01 Januar 2007

Kreatives

Wer meinen alten Blog besucht hat, der weiß, daß ich zu Weihnachten von meinem herzallerliebsten Göga eine Stickmaschine geschenkt bekommen habe. Leider funktioniert der Blog derzeit nicht und ich weiß auch nicht, ob man da je wieder einschauen kann. Ich habe zwar hier angefangen zu schreiben, aber keine Beiträge mit umgezogen. Sollten sie jetzt weg sein, wird es einige Zeit dauern, bis ich hier alles auf den neuesten Stand der Dinge gebracht habe und nicht nur Tagebucheinträge, sondern auch ein bißchen Hintergrundinfos eingestellt habe.


Lange Rede kurzer Sinn: Ich habe also seit Kurzem eine Sticki und die läuft jetzt ständig, damit ich ein paar Musterchen ausprobieren kann. Ich habe nämlich eines gleich auf ein Kleidungsstück gesetzt und das war dann nix und das ist dann wirklich doof. Jetzt werden alle Stickdateien erst einmal zur Probe gestickt.


Ich habe mir bei Woolworth (Zufall) einen Stapel Handtücher gekauft, da gibt es Gästehandtücher schon für 99 Cent. Die habe ich gewaschen und im Trockner getrocknet und siehe da, die Handtücher sind echt gut, selbst das Webband zwischen dem Frottee ist nicht eingelaufen. Das ist mir aber bei teueren Teilchen schon öfter passiert. Und jetzt wird gestickt was das Zeug hält.


Silvester waren wir dann eingeladen. Jeder brachte was zu Essen mit, aber der Gastgeber bekommt natürlich trotzdem ein Geschenk (was anscheinend nicht mehr selbstverständlich ist?!). Die Gastgeber sind gerade umgezogen und es ist alles in beige/braun gehalten. Deshalb gab es neue Platzsets. Natürlich von mir höchstpersönlich bestickt!
Ganz einfach und eher puristisch passend zu den klaren Formen der Einrichtung. Eigentlich wollte ich ja Handtücher (kicher) schenken und mit "Burgfrau" und "Burgherr" sowie entsprechenden Bildchen besticken, da die beiden in ein Häuschen mit Türmchen in der Burgstraße gezogen sind. Leider habe ich aber keine einfarbigen passenden Handtücher gefunden. Aber das kann ja irgendwann nachgeholt werden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.