24 September 2007

Das nächste Challengestöffchen....

....wird verarbeitet.

Den Rock habe ich mittlerweile geändert. Gut, daß er zu groß war. Besser als - wie befürchtet - zu eng. Allzuviel war es dann auch nicht, ging ohne große Verluste zu machen. Schade nur um die Zeit, die man mit auftrennen verbringt...und mit RV's wieder einnähen.

Ich muß jetzt nur noch den Beleg wieder ansteppen und säumen - mit der Hand. Mach ich vielleicht jetzt noch beim Fernsehen. Der Beleg ist übrigens aus dem Toille du jour gemacht, somit wäre Stoff Nr. 2 auch bereits verarbeitet.


Den dritten Stoff habe ich am Freitag in Angriff genommen und schonmal eine Taschenklappe zusammengepatchworkt (schönes Wort). Am Samstag hatten wir dann Rhein-Neckar-Odenwald-Clan-Treffen bei mir. Da kann ich dann keine größeren Arbeiten machen, bei denen ich mich konzentrieren muß. Schließlich muß ja nebenbei noch geplaudert und jede Menge gelacht werden. Da konnte dann die Sticki in der Zeit laufen und ich konnte dabei Trennen und noch Taschenhenkel für ein anderes Projekt stopfen. Mein Stickbild hätte normal 80 Minuten gebraucht. Ich war aber den ganzen Tag damit beschäftigt, weil ich immer so abgelenkt war.


Hier gibt es schon mal eine kleine Aussicht auf Stoff Nr. 3

Nein, es gibt kein Sitzkissen, auch wenn ich zugeben muß, dass es derzeit so aussieht. Es gibt eine Tasche nach einem Burda-Schnitt. Weil ich aber keine Labeldudeltaschen mag, verstärke ich sie mit Volumenvlies. Und weil ich gespart habe, kann man es nicht einbügeln und deshalb steppe ich es fest. Die entsprechenden Linien habe ich eingezeichnet. Gefüttert wird die Tasche noch mit dem restlichen Toille du jour und schon muß ich nicht die Innereien meines Rockes zeigen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.