28 September 2007

Es dauert alles etwas länger....

....man könnte aber auch sagen "Ich bin zu langsam". Am Mittwoch war ich arbeiten und Göga kam dann auch noch so spät, daß ich die Kinder alleine zu Bett bringen mußte. Hatte ja insgeheim gehofft, dass ich um 4 Feierabend machen kann und er die Kids bei meinen Eltern holt und das Abendessen erledigt. War halt nicht. Nach 20.00 Uhr bzw. als die Kinder endlich im Bett waren, war ich dann zu müde um noch etwas zu machen und ich mußte auch die Couch. Desperate Housewifes lief.


Gestern habe ich dann meinen Rock mit zum Ballett meiner Mini genommen. Ich dachte, da könnte ich die Zeit nutzen und von Hand säumen. Scheinbenkleister. Mußte ich doch feststellen, dass ich durch das Ändern jetzt unten 4 cm Nahtzugabe hatte. Und wegen dem Fusselstoff hatte ich die erste Naht auch noch zusammen versäubert. D. h. ich mußte da noch ein Stück weg schneiden, wieder versäubern etc. . Also nix mit säumen. Da mußte zu hause erst noch mal die Ovi ran *grmmmm*.


Ich habe mir dann noch ein Schnittmuster für den Shrug gesucht. Das bei Natron und Soda waren nämlich nur irgenwie irgendwelche echteckigen Stücke zusammengenäht und das wäre so oder so nix für meine Ärmchen gewesen, sowas können nur ganz junge Dinger anziehen.

Ich habe mich dann entschieden richtige Ärmel zu nähen. Den Schnitt habe ich aus einer Ottobre Women genommen und das Strickjäckchen einfach auf Stofflänge gekürzt :-). Alle Kanten sind versäubert und warten jetzt nur noch auf einen anständigen Abschluß.


Heute gings dann mit der Tasche weiter. Gerade habe ich mir den Daumen gedämpft, deshalb schiebe ich hier mal schnell ein Päuschen ein. Gebügelt habe ich das hier:

Nein, das ist kein Schrägband.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.