08 März 2008

Einmal Haare lassen, bitte!

Meine Mini hat popolange Haare - oder besser gesagt: hatte!
Am Dienstag waren wir beim Friseur um die Haar 5 cm zu kürzen, damit sie bei diversen Tätigkeiten nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Hat 11 ! Euro gekostet der Spaß. Und was macht die Misses gestern? Hilft dem Papa beim Bad bauen und lehnt sich dezent an eine Wand, an der der Papa gerade ein Abwasserrohr mit Bauschaum ummantel hat.
Ergebnis: Riesenklumpen Bauschaum in den Haaren, am Pulli, der Hose und dem nagelneuen Gürtel. Und wer Bauschaum kennt, der weiß, das das nicht mehr raus geht. Der Pulli mußte zerschnitten werden, um dem Mäuschen den Bauschaum nicht über den ganzen Kopf zu ziehen. Und die Haare habe ich ihr dann geschnitten: Erst einmal um den Bauschaum rum, der Gott sei Dank nur im Pferdeschwanz hing. Dann einmal Haare waschen und dann noch die Reste runter und wieder so lala gerade, 10 - 15 cm gingen dabei schon drauf.
Meine Große hat sich natürlich gefreut, dass die Mini endlich nicht mehr längere Haare hat als sie, wobei die das ganz gelassen nahm. Fazit: die 11 Euro für den Friseur hätte ich mir schenken können...bzw. vielleicht muß ich jetzt halt nochmal hin. Leider mußte ich die Haare nämlich mit der Bastelschere schneiden und ich bin auch kein Frisör und bei einer zappeligen 4-jährigen ist das bestimmt auch nicht wirklich gerade ?!

1 Kommentar:

  1. Hi Susanne, danke für Deinen Besuch bei mir... ich hoffe auch, dass die Hessin noch eine neue Frisur bekommt, denn hübsch ist sie!
    Komme gerne bald wieder!
    LG, Bine

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.