30 März 2009

70er-Jahre Revival.....Frottee....

was fehlt noch?


Ich arbeite gerade daran!

Stoff: Originafrottee aus den 70er-Jahren. Unverarbeitet! (wird jetzt nochmal gewaschen)

Stickmuster: Luzia Pimpinella, die auch den ganzen Hype hier ausgelöst hat.

ÜBRIGENS: Bei mir waren damals SMOKIE mit Chris Normen die Helden und auch die allerallererste LP. Wobei ich zugeben muss, dass ich da doch sehr beeinflusst wurde. Mein Dad hatte Chris Norman damals zufällig in Liverpool getroffen, als er auf Geschäftsreise war und dann auch gleich alle Platten mitgebracht.

29 März 2009

HIER WIRD GEARBEITET!

Der Blog bekommt ein neues Gesicht.
Bis zur endgültigen Fertigstellung sind leider manche Funktionen außer Betrieb und die Links fehlen in der Infoleiste.
Die Bilder und Links können trotzdem durch Blättern in den Seiten und Anklicken in den Posts eingesehen werden.

Frühling ich kann....

...Dir riechen!
Der Göga ist gestern wieder aus Korea gekommen und hat ein paar feine Sachen mitgebracht.

27 März 2009

70er Revival...

...auch bei mir. Ich konnte es einfach nicht lassen:

Ich schätze mal, dass das 1976 war. Ich bin die Blondine mit den Knickerbockern. (Ich hatte aber auch Schlaghosen!)

Man beachte im Hintergrund die Original-Gartenlampe - tres chic! Und der Herr im Hintergrund trug damals Koteletten (und Sandalen mit Socken ;-))

26 März 2009

Virtuell abnehmen....

...kann man jetzt ganz einfach HIER. Oder eben mal sehen, wie man denn mit ein paar Pfunden weniger aussieht.
Und bevor jetzt einer fragt: Von mir gibt es keine Fotos, die ich hochladen könnte. Ich bin immer die Frau hinter der Kamera!

25 März 2009

Mein Lieblingsteil von letzter Woche....

...gehört nun der Vergangenheit an: Das fleckige Shirt wurde mir tatsächlich als Reklamation zurückgenommen. (Natürlich nicht ohne den Hinweis, dass das eindeutig Deo-Flecken wären - da protestiere ich schon mal, denn 1. weiß ich gar nicht, ob ich wirlich Deo genommen hatte und 2. hätten dann ja wohl alle meine Shirts unter deohaftem Farbentzug zu leiden - und das tun sie eben nicht) Wie auch immer: Schade um das Shirt, das war nämlich wirklich toll und die von mir als Ersatz gekauften sind halt nicht wirklich ganz so schön. Das andere passte einfach zu mir! *trauer*

Die Mini hat eine Mittelohrentzündung und ich deshalb eine schlechte Nacht und einen freien Mittwoch. Da arbeite ich nämlich normalerweise, sofern nichts dazwischen kommt. Leider fällt aber immer mittwochs die Schule aus, ein Kind die Treppe runter oder bricht sich das Schlüsselbein. Immer mittwochs! Meine Mutter meinte dazu nur ganz locker: "Wenn man Mütter mit kleinen Kindern einstellt, muss der Arbeitgeber damit rechnen, dass sie halt den einen oder anderen Tag nicht kommt, wenn was mit dem Kind ist."
Super! Wenn man nur einen regelmäßigen Tag in der Woche arbeitet, kommt das echt gut, wenn ausgerechnet immer an diesem Tag was passiert!
Mein Chef sieht das zwar locker (klar, er bezahlt ja auch nur die Stunden die ich da bin) aber trotzdem, wäre mein Job nicht so flexibel und auch an einem anderen Tag machbar, ich würde mich nicht einstellen! (Gut, dass ich noch einen noch flexibleren Job habe, damit gleiche ich das dann wieder aus!)

23 März 2009

Heute ist es ganz dunkel draußen...

...deshalb habe ich mir gerade eine Runde Solarium gegönnt. Mache ich sonst nie, soll aber gegen Wetterdepressionen helfen.

Die Krokusse haben sich auf jeden Fall schon auf die neue Jahreszeit eingestellt - nur das Wetter weiß das noch nicht!

22 März 2009

Welche Mama hat...

...einen Praktikumsplatz zu vergeben?

Diese Woche erreichte mich ein Newsletter von ENDEMOL:
Zitat:
"Praktikum Mama
Mamas und deren Praktikantinnen gesucht!

Voraussetzungen für die Mamas:
Braucht ihr Hilfe im Haushalt und jemanden der euch einmal die Kids abnimmt? Oder ihr seid die Vollblutmutter mit Leib und Seele und wollt einer Heranwachsenden mal zeigen, wie der Alltag einer Mutter aussieht? Wir schicken euch eine Praktikantin, die euch entlastet, bzw. die ihr anlernen sollt. Ihr solltet folgende Voraussetzungen mitbringen: keine Scheu vor der Kamera haben locker drauf sein gerne auch eine außergewöhnliche Geschichte/Lebenssituation haben mindestens zwei kleine Kinder leben in eurem Haushalt."

Hach ja, wär das nicht schön: Einmal eine "Hilfe" für den Haushalt und die Kinder?
Schade nur, dass ich keine Kameras mag!
Aber wer Interesse daran hat kann sich HIER bewerben.
...oder für "Nur die Liebe zählt",... BigBrother, ...den Stylomat von RED...etc. etc. etc.
(Und wenn das wirklich jemand macht, dann hoffe ich doch, dass ich darüber informiert werde!)

20 März 2009

Es ist ja nicht so....

....dass ich mich nur mit Shoppen beschäftige! (Obwohl ich zugeben muss, dass der März am Ende des Geldes doch noch ganz schön viele Tage übrig hat *räusper*).
Zwischendurch muss ich mich auch noch mit Flickarbeiten an der neuen *nochmal räusper* und sogleich durchgefallenen Hose einer 5-jährigen vergnügen.

Die Mini war ganz begeistert von dem neuen Blümchen, das noch dazu glitzert. Sieht man nur auf dem Foto nicht.

Wie gut, wenn man einen Vorrat an Stoffen hat. Die Blume habe ich aus einem Stöffchen vom letzten Stoffmarkt rausgeschnitten (womit dieses nun auch angeschnitten wäre ;-))

Ich habe übrgens das Bein nicht aufgetrennt, sondern den Arm meiner Näma mal von unten und mal vom Bund her ins Hosenbein gequält. Meine Freundin meinte, ich solle noch eins auf die hintere Hosentasche machen, dann würde gar nicht auffallen, dass die Hose geflicht ist. Aber ich will mir da mal nicht mehr Arbeit machen als unbedingt nötig. (Es wird ja nicht so lange dauern bis die nächste Flickarbeit fällig ist).

Das Zunähen von aufgegangenen Nähten muss ich ja nicht jedes Mal dokumentieren.

Ich könnt grad....

...heulen!
Ich habe mir letzte Woche - passend zu meinen neuen Schuhen - ein Shirt mit Print und Glitzer von S'Oliver gekauft.
Jetzt hatte ich es 1x an und es ist unter den Armen ver- bzw. entfärbt. Das Flieder ist in ein Rosa gewichen. Entweder ich habe aggressiven Schweiß oder ein Sch*** Deo!
Bei wem beschwer ich mich jetzt? Beim Shirthersteller, weil er angreifbare Farbe verwendet oder beim Deohersteller, weil er entfärbende Deos herstellt (und nix auf die Packung schreibt, habe extra nachgeschaut!)
Aber das Schlimmste war, dass ich mit dem Shirt arbeiten war und den Riesenfleck erst danach im Kaufhaus bemerkt habe, als ich eine zurückgehängte Jacke anprobierte. Vielleicht bin ich schon den ganzen Tag damit durch unser Büro geturnt?!
...hoffentlich ist er erst auf dem Weg vom Büro in Stadt entstanden, da bin ich nämlich eigentlich auch erst ins Schwitzen gekommen (weil ich mit dem ewig langen Geschäftsauto meines Göga in einem mir unbekannten Parkhaus um enge Kurven mußte - Angstschweiß sozusagen).
Und was mach ich jetzt mit dem wunderschönen Shirt? Mit Deo besprühen und den Rest auch Rosa färben? Mir Stofffarben besorgen und überfärben? Und bleibt da das entfärbte Stück nicht auch anders?
UND: Nein, auch nach Auslüften und Waschen hat sich die Farbe nicht wieder in ihren Ursprungszustand zurückverwandelt (soll es ja auch geben, wäre aber nicht minder schlecht, wer will schon mit einem verfärbten Shirt rumlaufen, sobald er zu transpirieren anfängt!)

17 März 2009

Ludwigshafen ist voller.....

...Baustellen!
Und deshalb ist mal wieder Zeit für ein paar neue Fotos und ein paar Spielereien mit neuer Bearbeitungssoftware.

16 März 2009

Ab morgen....

...treibt sich der Göga wieder in Korea rum. Dabei habe ich noch gar nicht gepostet, was er das letzte Mal mitgebracht hat:Vielleicht nicht ganz so was für Frauen mit Bauch. Dafür ist sie aber schön bunt und vielseitig verwendbar und kann außer um den Bauch auch noch als Umhänge-/Tussytäschlein getragen werden. Und wer es nicht buntig mag, der wendet das Teil und schon ist es nur noch braun.
Und hier gibt es noch ein paar Traumteilchen zum Phantasieanregen (und Schnittmuster erstellen ;-)) - und als Schließe kann man doch auch die Teilchen von den Werbelenyards verwenden - dann ist das Stück auch verbraucht! - nein, das ist keine Aufforderung zum Nacharbeiten!

11 März 2009

An Tagen wie diesem.....


....hol ich mir den Frühling ins Schlafzimmer!

(Gut, das mit dem Bettenmachen ist nicht so meins, das überlass ich dann Nic und der Bettenmacher-Gruppe.)

09 März 2009

Ich hol' den Frühling....

...in unser Eßzimmer! In-the-Hoop Frühlingsblumen von Tati Stickbaer. Ich habe 9 Blüten gemacht. Sie eignen sich super zur Resteverwertung.

08 März 2009

Theater, Theater, der Vorhang geht auf....

...und zeigte uns heute

Das Musical ist von und mit Christian Berg und Konstantin Wecker und ist soooo schön! Was für die ganze Familie. Wir waren schon bei Cinderella (die Große und ich), bei Heidi (Papa und die Große) und heute war nun die ganze Familie bei Peter Pan.

Sehr zu empfehlen, weil es immer auch ein paar Comedy-Ansätze gibt, die auch Eltern zum Schmunzeln bringen.

06 März 2009

Ich hab' sie gekauft.....

...die Traumschuhe in Flieder mit dem Mulitcolor-Absatz. (Und Morgen werde ich mir dann auch die passenden Klamotten dazu holen.)
Edit: An die Neugierigen: So einen Schuh kann man nicht mal eben abends zwischen Kinder ins Bett bringen und Germanys Next Topmodel ablichten. So einen Schuh muss man mit Respekt und der nötigen Sorgfalt behandeln. Deshalb gibt es das Foto erst heute bei Tageslicht. Gestern wurde er nur gestreichelt.

04 März 2009

Wann haben Schuhe und eine Fotoampel.....

....einen Zusammenhang?

Wenn man gerade frisch verliebt aus dem Schuhgeschäft kommt und vor lauter Nachdenken ob man nicht doch ein passendes Kleidungsstück zu dem so eben gesehenen (nicht gekauften aber reservierten) Traumschuh im Schrank hat, dann fährt frau gedankenverlohren in eine wohlbekannte Fotoampel.

03 März 2009

Blogroll, Nähblogger oder

wie kommst Du auf meine Seite? Wie bist Du auf meinen Blog aufmerksam geworden und kommst Du öfter hier vorbei?

Obwohl ich Mitglied beim Nähblogger-Webring bin, benutze ich diesen seit der Umstellung nicht mehr. Gestern Abend habe ich ihn dann zum ersten Mal seit Ewigkeiten wieder betätigt und festgestellt, das es dort viele wunderbare Blogs gibt, die meiner Aufmerksamkeit total entgangen sind.

Deshalb würde mich jetzt mal interessierten, wie Ihr hierhergefunden habt und wie Ihr die Blogs "findet", die von Euch besucht werden.

Es gibt eine Umfrage in der Seitenleiste, ich freue mich aber auch über Eure Kommentare.
Liebe Grüße
Susanne

01 März 2009

Wenn es Abend wird....

...und die Gelüste kommen, dann gibt es trotz Fastenzeit bei uns was zum Naschen:

Und weil Obst ja so furchtbar gesund ist, gibt es dazu heiße Schokolade zum Dippen in der Espressotasse.

Können wir damit....

...einen Blumentopf gewinnen?
Der deutsche Beitrag zum Eurovison Song Contest 2009:



Wir werden sehen!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

.