04 Januar 2010

Das Jahr beginnt bei uns...

...mit großen Veränderungen.

Seit heute hat der Göga ein neues Büro und arbeitet nicht mehr von zu Hause aus (sofern er nicht bei den Kunden ist). Für uns heißt das, dass er nicht mehr dirket greifbar ist, Nachfragen bis abends warten müssen und das von mir täglich gekochte Mittagessen jetzt ständig ohne ihn stattfindet. Bisher war er manchmal da und manchmal nicht. Mittwochs war er immer zu Hause und hat zumindest während des Mittagessens die Betreuung unserer Großen übernommen, während ich in meinem alten Job arbeiten war. Das geht jetzt so nicht mehr. Ich muss jetzt also mittags nach Hause, damit die Große nicht alleine ist. Wie ich das umorganisiere weiß ich noch gar nicht. Aber spätestens im Sommer, wenn die Kleine in die Schule kommt und es dann kein Mittagessen im Kindergarten mehr gibt, hätte sowieso einiges anders werden müsssen.
Der Göga hat sich auf den Büroumzug gefreut. Er ist ist jetzt Außenbüroleiter und hofft so Privat und Geschäft besser trennen zu können. Das hoffe ich auch, glaube aber noch nicht so daran, schließlich war das Geschäftshandy bisher auch außerhäusig der ständige Begleiter und selbst im Urlaub hat er immer irgendwas gearbeitet. Auf jeden Fall hat er heute Morgen schon gemerkt, dass was fehlt, wenn man in einem Büro ganz alleine sitzt und nicht mal eben einen Kaffee in Mamas Küche holen oder den Kids kurz "Guten Morgen" sagen kann.

Damit er sich nicht so einsam fühlt, haben die Kinder und ich im heute einen digitalen Bilderrahrmen besorgt. So hat er uns in wechselnden Situationen bei sich.
Bei mir hat ein neues Handy Einzug gehalten. Ich touche jetzt anstatt zu drücken. (sehr schönes Spielzeug)

Eine Handytasche habe ich auch gleich genäht aber irgendwie reagiere ich allergisch auf den Wollwalk, so dass das gute Teil gleich an die Schwägerin weitergereicht wird. Sie hat sich eines gewünscht und noch dazu diese Woche Geburtstag. Ich hoffe es gefällt.
Ich finde es ja super süß und der Walk ist echt die Wucht, wenn er mich nur nicht so jucken würde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

.