13 Februar 2010

Hier gibt es was auf die Ohren...

...aber auch was zum Sehen und für's Gehirn.
Sicher interessant für Buchfreunde und "Kulturinteressierte".
Es gibt auch kostenlose Hörbücher zum Download. Bastler kommen weniger auf ihre Kosten.
Und für alle Nichtzeitungsleser: Deef Pirmasens wurde in letzter Zeit durch mehrere Zeitungsartikel bekannt, da er in seinem Blog "Die Gefühlskonserve" auf eine Buchautorin aufmerksam machte, die ganze Passagen aus anderen Veröffentlichungen übernahm, ohne die Quelle zu nennen. In den div. Zeitungsartikeln wurden dann noch mehr Autoren genannt, die unverblümt nicht nur Ideen sondern ganze Redewendungen für ihre eigenen ausgaben - unbemerkt vom Lektorat oder Literaturkritikern (die können schließlich auch nicht alle Bücher gelesen haben und auswendig kennen).

Ja, ja - Copyrightverstoße gibt es nicht nur bei geklauten Bildern oder Stickmustern ;-).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.