08 August 2010

Probegekocht...

...ähm* gebacken, *ähm* getürmt gestapelt geschichtet?
Auf jeden Fall ist es eine Nachspeise mit Himbeeren und Mascarpone in der Art eines Tiramisu

Kommentare:

  1. Sieht auf jeden Fall megalecker aus. Verrätst du auch das Rezept???

    AntwortenLöschen
  2. 500 gr. Mascarpone
    500 gr. Magerquark
    300 gr. Himbeeren + nochmal welche für die Deko
    1 Packung Löffelbiskuits
    Zitrone
    150 gr. Zucker
    Kokosflocken

    Himbeeren mit Zitronensaft pürieren. Mascarpone und Quark vermischen und die pürierten Himbeeren untermengen. In eine Auflaufform eine Lage Löffelbiskuit auslegen. Masse darüber, dann nochmals Löffelbiskuit und nochmals Masse. Über nacht in den Kühlschrank, damit die Biskuit durchweichen können. Vor dem Servieren die Kokosflocken darüberstreuen und mit Himbeeren dekoriern.

    Ich wollte eine Erdbeertiramisu machen, habe aber keine Erdbeeren bekommen. Das Rezept ist noch nicht ganz ausgereift obwohl es gut geschmeckt hat. Erfrischend und leicht säuerlich. Also gut für den Sommer. Vielleicht versuche ich es nochmal mit Sahne oder doch mit Ei. Vielleicht hat noch jemand einen Tipp?

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

.