24 Januar 2011

Die lesende Minderheit...


Ich kann zumindest lesen, auch wenn es im Normalfall nur die tägliche Lektüre der Tageszeitung und die abendliche Geschichte in einem Kinderbuch ist.
Seit dieser Woche lese ich aber ein ganzes Buch! Nur ein Sachbuch, aber immerhin ein Buch mit viel Text und ein paar Bildern. Sonst sind es ja meistens viele Bilder und wenig Text. Und wenn ich damit fertig bin, weiß ich hoffentlich, warum mein Aufsteckblitz für mich die Hölle ist und er nie dann blitzt, wenn ich es will, sondern immer nur dann, wenn er meint mir mein Bild versauen zu müssen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.