18 Februar 2011

Schokoladenkuchen

Gestern hatte unsere Mini Geburtstag. Wie die Zeit vergeht, nun ist sie schon 7 unsere Maus. Natürlich hat sie auch einen Geburtstagskuchen bekommen. Und das war der beste Schokoladenkuchen, den ich je gegessen habe. Locker, leicht und fluffig nach einem Rezept von Cynthia Barcomi aus einer Living at Home vom letzen Jahr. Eigentlich gehört da eine Eiweißmasse zwischen die 3 Böden und um die Torte, dann wäre er wohl auch etwas schöner geworden, dann hätte das aber vermutlich bei uns niemand gegessen und deshalb wurde er kurzerhand mit rosa Fondant überzogen und mit Prinzessinen-Perlen, -Herzen und -Glitzer bestreut. Zwischen die Böden habe ich Erdbeer/Vanille-Marmelade gestrichen. War auch lecker.
Aber beim nächsten Mal halte ich mich an das ORIGINAL, das sich übrigens auch rosa einfärben läßt.

1 Kommentar:

  1. Ich finde der Kuchen sieht toll aus. Übrigens habe ich Cynthia Barcomi mal kennen gelernt. Ich hatte mich bei ihr als Konditorin beworben. Sie ist eine tolle Frau mit einem netten Laden in Berlin Kreuzberg.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.