04 Juni 2011

Sieben Zehen sind zwei zuviel...

...oder wie in Katalogen schlampig retuschiert wird.
Füße können wunderschön oder abstoßend häßlich sein. Besonders wenn sie ungepflegt sind oder in schlecht passenden Schuhen stecken. Ich weiß nicht, ob es die Faszination Schuh ist, die mich in Katalogen und Zeitschriften immer wieder auf Ungereimtheiten stoßen läßt. Oft stört mich, wenn die Models in unpassenden Schuhen abgelichtet werden und weder der Fotograf noch ein Redakteur merkt, dass das ein absolutes NO-GO ist. Schlimm finde ich dabei, wenn Zehen in Peptoes (oder sonstigen Schuhen) überstehen. Das kann beim Laufen im Privatleben passieren (und da ist es auch schon schlimm) aber nie nie mals bei einem provesionellen Fotoshoting. So viel müsste man während der Aufnahme oder spätestens beim Sichten der Bilder dann schon sehen, dass das nicht geht. Schön wird es dann, wenn eindeutig retuschiert wird und der Fuss dann - wie sagt man so schön - verschlimmbessert wird.

1 Kommentar:

  1. Hihi... das ist ja eklig! :-) Ich geh mal davon aus, dass das Model im normalen Leben 5 Zehen hat.

    Ohje... mehr Mühe wär angebracht!

    Danke für´s teilen!

    Gruss
    Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

.