23 Oktober 2011

Berlin mit Kindern {Part IV} - Mit Bernd das Brot in der Reichstagskuppel


Wer Berlin besucht sollte auch unbedingt zumindest die Kuppel des Reichstags besuchen. Dafür ist z. Zt. eine Voranmeldung notwendig. Formular und Infos gibt es auf der offiziellen Berlin-Homepage. Aber Vorsicht! Beim goggeln bin ich auf ganz viele Seiten gestoßen, die Führungen gegen Entgelt anbieten. Der Eintritt ist aber KOSTENLOS und die Infos gibt es ebenfalls kostenlos über Audioguide.
Für die Kinder war das ein ganz tolles Erlebnis und sie sagen beide, dass es die schönste Besichtigung in Berlin war. Für die Kinder gibt es spezielle Kopfhörer und "Bernd das Brot" erklärt während des Aufstiegs in der Rampe alle Sehenswürdigkeiten (und davon kann man von da oben wirklich viele sehen). Das nette Personal gab auch uns Erwachsenen den Kinderguide und so konnten wir gemeinsam in die Richtung der Bundeskanzlerin winken oder bekamen Gewichte und Maße in Form von Elefanten und Fußballplätzen angegeben. Die Funktion der Kuppel und des bespiegelten Trichters wurde ebenso verständlich erklärt, wie der darunter liegenden Plenarsaals des Bundestages.

1 Kommentar:

  1. Hallo ;) eine gute Nachricht ;) du hast gewonnen schau mal bei mir vorbei ;) lgtani

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.