20 Dezember 2011

Sammel, sammel, Sammelsurium

Letzens musste ich feststellen, dass ich den Hang zum Messi habe.
Ich habe in meinem Nähzimmer (und nicht nur dort) Tonnen von alten Zeitschriften gehortet. Und ich meine da nicht Burdas oder oder sonstige Zeitschriften mit Schnittmustern, sondern da sind vor allem meine Lieblingszeitschrift "Living at Home" und diverse Bastelzeitschriften, Deko-Zeitschriften, Anleitungen etc. etc.. Schließlich stehen da ja überall nützliche Tipps und Anleitungen oder Rezepte drin. Ich wühlte ich mich also durch mein 7qm großes Nähbüro (derzeit könnte man auch Chaoszimmer oder Geschenke-Lager dazu sagen) auf der Suche nach der Zeitschrift mit dem ultimativen Rezept für Bethmännchen. Klar, das Netz gibt das auch her.

Aber ich habe ja das ultimative Rezept

Nur gefunden habe ich es nicht. Dafür habe ich die Erkenntnis erklangt, dass man eigentlich nie nie nie nochmal was in Zeitschriften sucht, die schon 10 Jahre alt sind. Bzw. man in den Millionen von Seiten doch nicht mehr findet, was man sucht und der Gang zum Zeitschriftenhändler oder der Supermarktkasse schneller und entspannter ist. (Zumal ich mir viele Schachen sowieso im www suche). Die Meinung vom Göga: "Die Altpapiertonne ist gerade leer. Kannst Du alles direkt entsorgen". Aber so einfach ist das ja nicht: Könnte doch das ultimative Rezept, die Anleitung oder die Deko-Idee noch zwischen den Seiten stecken.....

Auf jeden Fall habe ich dann schon zumindest den Stehsammler, an den ich gerade noch so dran kam ohne eine Lawine loszutreten, entleert.
Und was kommt da zum Vorschein: Zeitschriften von 1993 und 1995. Die sind zwischenzeitlich sogar mal mit mir umgezogen. Nach Weihnachten, wenn Kisten und Kästen verteilt und ich wieder einen freien Weg zum Regal habe, werde ich noch die restlichen Zeitschriften entsorgen und endlich wieder Platz machen.....

.....für neue Sammelleidenschaften ;-).

1 Kommentar:

  1. oh, das kenne ich. Zeitschriften und Bücher kann ich mich ganz schwer von trennen. Da kommen Schätze zum Vorschein.....alles andere zu entrümpeln ist kein Problem. Ich bewahre eine Zeitschrift meistens wegen einen Artikel auf und nehme mir seit Jahren vor, diese auszuschneiden und einen Ordner anzulegen, Schaffe ich nicht, genauso wie Photos in Alben kleben, scheiter ich kläglich dran.

    In diesem Sinne und auf die nächsten 10 Messie Jahre

    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.