19 Januar 2012

Ganz frisch....


...ist das Blatt an unserer Bananenstaude, 
die in diesem Jahr zum ersten Mal im Wohnzimmer überwintern darf.


und ganz


...ist auch das Geschirr, dass ich gerade aus der Stadt mitgebracht habe.


Ein Beitrag zu dem Projekt "Beauty is where you find it" von Luzia Pimpinella.
Wer sonst noch mitgemacht hat, ist HIER zu finden.


Schmecken Riechen Fühlen

Ich komme gerade vom Kaffeeröster, mir ein bisschen Sonne ins Haus holen. 
Heute ist mal wieder so ein Tag, an dem es gar nicht hell werden will. 
Das ist die Hölle für mich.
Schlechtes Wetter und trübe graue Tage schlagen mir aufs Gemüt. 
Ich kann so Tagen absolut gar nichts abgewinnen. 
Bis die Sonne in Form einer neuen GELBEN Küche hier einzieht, vergehen noch ein paar Monate. 
Dafür gibt es jetzt neue Müslischalen, Geschirrhandtücher und Kühlschrankmagnete. 
In hellen leuchtenden Farben versteht sich.
Auf der Heimfahrt ist mir dann aufgefallen, wie gerne ich doch in solch kleinen Geschäften einkaufe. Internet wäre jetzt einfacher gewesen. Kein Regen, kein Geschleppe. 
Der Postbote bringt es bis vor die Haustür. Aber da hätte ich ja was verpasst. 
Das Anfassen, das Streicheln und das Fühlen. 
Das nette Gespräch mit der Passantin vor dem bunten Regal und die Beratung der Verkäuferin. 
Den Geruch des frischen Kaffees habe ich immer noch in der Nase. 
Das kann das Internet noch lange nicht bieten.

1 Kommentar:

  1. Oh, da muss ich dir Recht geben. So Einkäufe in richtigen Läden sidn was feines und mit dem Internetkauf nicht vergleichen.
    Und die Schüsseln finde ich wirklich schick.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.