29 Juli 2012

Die Rache der gewöhnlichen Hausschnecke

Von der Invasion der Nachtschnecken hatte ich ja schon im Juni berichtet. Heute Morgen musste ich dann feststellen, dass auch die gewöhnliche Hausschnecke mittlerweile ihr Revier markiert und Nachwuchs in die Welt auf die Erde  *ähm* den Apfel setzte.

Diese heimtückische Rasse (gehen wir hier weiterhin von der Infiltration einer außerirdischen Spezies aus) hat neben ihrem ekelhaften Schleim noch eine ganz andere Waffe im Gepäck: 
Kot und Urin, die sie dezent auf meiner Hand platzierte. 
So süß kann ein Sonntag beginnen.

Und nun für alle Tierschützer: Die Schnecke lebt natürlich weiterhin auf ihrem Apfel. Oder wo auch immer sie mittlerweile ist. Das kleine Ding ist nämlich ganz schön schnell. Bis ich den Fotoapparat geholt hatte, hatte sie sich fast schon vom Apfel verdrückt und auch während des Shootings hat sie ein paar Runden gedreht. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

.