03 August 2012

Stadtführung {London Love}

Dem allenthalben umgehenden "LondonFever" sind wohl auch die Organisatoren der Ludwigshafener Stadtranderholung verfallen. Anders ist es nicht zu erklären, dass wir heute einer recht außergewöhnlichen Stadtführung teilnehmen konnten. 

Am Ufer der Großen Blies, direkt neben Bruchwiesenstraße und dem Übungsplatz der Jugendverkehrsschule, war in den letzten Wochen ein neuer Stadtteil entstanden, den 350 Jungs und Mädchen mit Leben füllten. 

In den "Streets of London" gab es alles, was es in einer richtigen Stadt auch gibt. Und sogar noch mehr, denn schließlich finden nicht immer überall Olympische Spiele statt ;-).

 Die Wanderung druch die Stadt führte vorbei (oder in) die Tate Galery

wo zeitgenössische Kunst bewundert werden konnte

Die kleine Reporterin verwies auf die vielfältigen Möglichkeiten innerhalb Londons


und wir konnten sogar die Queen, James Bond und Mrs. Moneypenny kennen lernen.
Selbstverständlich brannte auch das Olympische Feuer...

...das nun wieder weitergetragen wird...


Die englische Uhr ist zwar nicht am Big Ben angebracht, dafür kann man von dort aus dahinter einen ganz anderen Turm sehen - den Ludwigshafener Funkturm.

Die Stühle in den großen Zelten auf dem daneben liegenden Gelände werden ab heute leer bleiben. 

Aber ganz sicher nur bis zur nächsten Stadtranderholung,
denn allen Kindern, mit denen ich gesprochen habe,
hat es richtig gut gefallen. 


1 Kommentar:

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.