19 Oktober 2012

Frankfurter Buchmesse 2012 Nachlese - Kreativbücher

Am Stand von Dorling Kindersley

Der eigentliche Grund für meinen Buchmesse-Besuch war die Suche nach Kreativbücher, die ich bisher nicht im Buchladenregal entdeckt habe. Im Speziellen natürlich Nähbücher, aber auch Handarbeits- und DIY-Ratgeber. Über Nähen Schritt für Schritt von Alison Schmith, erschienen bei Dorling Kindersley hatte ich HIER schon einmal berichtet. Natürlich war das auch am Verlagsstand zu finden und auch die "Großen Schwester" des Buches "Die große Nähschule" vom selben Autor und mit noch mehr Inhalt.

Für die Handsticker, oder zumindest für die, die es werden wollen, könnte auch Sticken Schritt für Schritt von Ellie Vance interessant sein. Gleich aufgemacht, wie das Nähbuch aus der selben Serie, zeigt es 200 Sticktechniken, die gut bebildert erklärt werden. Ebenfalls mit der Beschreibung von Material und Werkzeug und einem Glossar in dem die Begriffe aus dem Stickbereich erklärt werden. (Ich wollte ja schon immer mal genau wissen, was "Hardanger" ist. Nun weiß ich es.)

Einfach selber nähen beinhaltet, anders als die vorgenannten Bücher, die Nachschlagewerke sind, Projekte zum, wie der Titel schon sagt, selber nähen. Mit 224 Seiten ist es sehr umfangreich und es war mir leider unmöglich den Inhalt bereits auf der Buchmesse zu erfassen.
Leider gibt es auch auf Amazon weder eine Rezension, noch einen Blick ins Buch. Ich werde mich aber darum bemühen, bald etwas dergleichen liefern zu können.

Über die Frankfurter Buchmesse 2012 sind bisher erschienen:

12 von 12 - Heute von der Frankfurter Buchemesse
Traumerfüllung No. 1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.