11 Februar 2013

Schlüsselband {DIY / Anleitung}

Pearl's Harbor Anleitung Schlüsselband nähen
Ich brauchte ein neues Schlüsselband. Mein altes fing langsam an sich aufzulösen. Deshalb habe ich flux ein neues genäht. Und weil lt. Statistik eh ganz viele Leser auf der Suche nach einer Anleitung für ein Schlüsselband auf den Blog kommen, will ich diese natürlich nciht enttäuschen und hab mal die Entstehung dokumentiert. (Das war schon im Dezember oder so, aber Ihr wißt ja wie das ist, mit dem Leben und dem was immer so dazwischen kommt). Aber jetzt ist sie endlich hier. 

Die Anleitung für mein Schlüzi...

...wie ich es nenne. Es ist kürzer als ein Lanyard, aber dennoch leicht zu greifen und wenn man in der großen Handtasche wurschtelt bekommt man es auch irgendwann zu fassen und kann den Schlüssel aus der Tasche ziehen. Deshalb heißt es auch Schlüzi.

Meines ist 9 cm breit und 42 cm lang, d. h. der Stoff muss in diesen Maßen zugeschnitten werden. 
Verwendet habe ich in diesem Fall Wachstuch. Genäht ist es ganz fix: Einfach der Länge nach falten und bügeln. Dann aufklappen, Ränder bis zum Mittelfalz einklappen und wieder umbügeln.

Pearl's Harbor Anleitung Schlüsselband nähen

Alternativ kann man hier auch mit dem Schrägbandformer von Prym arbeiten. Das funktioniert mit dem Großen in der Breite 50 mm auch ganz wunderbar.

Nach der leidigen Bügelei, alle Seiten wieder aufklappen und die kurzen Enden rechts auf rechts zusammen nähen. Wenn man einen Karabiner benutzen möchte, dann muss dieser vor dem Nähen eingefädelt werden!

Pearl's Harbor Anleitung Schlüsselband nähen
Den Stoff entsprechend den gebügelten Kanten wieder zusammenfalten und an der offenen Seite schmalkantig absteppen.

Pearl's Harbor Anleitung Schlüsselband nähen

Die gefaltete Kante ebenfalls absteppen.

Pearl's Harbor Anleitung Schlüsselband nähen

Den Karabiner an die kurze Naht schieben und in der Quernaht beide Seiten nochmals zusammen nähen.
Pearl's Harbor Anleitung Schlüsselband nähen
Fertig!

Das Schlüsselband ist sehr einfach zu nähen und somit auch für Anfänger geeignet.
Man kann es natürlich auch länger machen um es um den Hals zu hängen und es ist allemal schöner, als mit so einem Werbedingens rumzulaufen.

Kommentare:

  1. Das ist dir aber schön gelungen.
    Gruß
    Betti

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank, für die Anleitung!
    ich habe es natürlich eben erst mal FALSCH gemacht!
    Nun näh ich gleich noch eines nach deiner Anleitung!
    Schööööööönen Abend!
    Liebe Grüße
    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freu ich mich, wenn ich mit der Anleitung helfen konnte.
      LG Susanne

      Löschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.