30 Oktober 2013

Geschenke rund um die Fotografie {x-mas-inspirations}

Bereits im letzten Jahr hatte ich ihn entdeckt, den  Adventskalender mit eigenem Bild und Schokotäfelchen*. Und auch da hatte mir die Idee schon gefallen aber irgendwie habe ich es verpasst zu bestellen. Dieses Jahr war ich früher dran und habe bereits im September danach gesucht, da gab es ihn aber noch nicht und ich wurde auf Anfang Oktober vertröstet.
Und nun? Schon wieder sooo spät. Ich kann ihn Euch also noch gar nicht zeigen, denn ich arbeite noch daran. (In geheimer Mission). Aber bis ich Euch den Kalender zeigen kann, ist es schon zu spät, denn das wird nicht vor dem 1. Dezember sein (ihr versteht das sicher ;-)).
Trotzdem wollte ich es nicht versäumen, den Kalender vorzustellen, denn ich finde, so kommen doch auch Omas und Opas oder die Patentante schön durch die Adventszeit und es ist nicht nur eine nette Geschenkidee für Kinder, sondern für alle, die Schokolade mögen.

Übrigens bin ich auf Postalo* aufmerksam geworden, weil man über den Druckservice auch individuelle Postkarten verschicken kann. Man kann also von überall unterwegs ein Foto hochladen und mit echter Briefmarke als Poskarte verschicken lassen. (Ist das nicht witzig?)


Und weil das Wetter ja nicht immer gerade dann so mitspielt, wann ich gerade Zeit habe, hat sich der beste aller Ehemänner erlaubt, etwas gegen das fehlende Tageslicht zu unternehmen und hat mir eine entsprechende Leuchte geschenkt. (So unter dem Motto "Ist die Frau glücklich, ist der Mann glücklich").

Da ich zumindest eine der Studioleuchten* im Eßzimmer stehen lassen möchte, habe ich lange nach einem vorzeigbaren Modell gesucht,  mit dessen Hilfe ich nun auch das Foto für die Schokoladenandventskalender machen möchte. Da gibt es viele Modelle in vielen Preislagen und schließlich kann man Studioleuchten nicht nur zum Fotografieren benutzen. Sie eignen sich z. B. auch wunderbar für Kreativmärkte (siehe Kundenmeinungen auf Amazon) auf denen die Waren ausgeleuchtet werden müssen. Einige Modelle sind für den Transport sogar mit einer Tasche versehen. Ich habe mir übrigens gerade noch einen Schirm in Gold bestellt.


Auf die nächste Geschenkidee hat mich Nic vom Blog Luzia Pimpinella gebracht. Sie hat die bebilderten Kühlschrankmagnete nämlich nicht nur vorgestellt, sie hat ein Set davon verlost und ich habe eines gewonnen  yippi - lucky me! und nochmals ein *DANKE* an Nic!


Die bedruckten Magnete von PicPack kommen im quadratischen Format daher, genau wie die Bilder bei Instagram. Wer mit Insta fleißig knipst kann seine Fotos direkt für die Herstellung der Magnete verwenden. Es geht aber auch ein Upload vom Rechner (voheriger Zuschnitt auf ein quadratisches Maß empfiehlt sich). 12 Magnete gibt es schon für 18 € inkl. Versand. Ich habe echt ewig gebraucht, bis ich eine Auswahl getroffen habe, der Versand ging dann rasend schnell. Mein Gewinn hängt jetzt am Kühlschrank und hält dort Einkaufszettel und Stundenplan fest.

Als letztes möchte ich noch Fineartprint* vorstellen. Digitale Fotos kann man ja mittlerweile an jeder Ecke und bei jedem Discounter ausbelichten lassen. Und auch die Auswahl an Druckereien, die Fotografien auf Leinwand oder hinter Plexiglas bannen gibt es mittlerweile fast wie Sand am mehr. (Und weil sie auch alle irgenwie ähnlich heißen, weiß ich dann auch nie, welche ich eigentlich beauftragen sollte). Anders ist das bei Fineartprint. Dort kann man zwar auch seine eigenen Fotos auf Forex und Alu Dibond drucken lassen, hinter Acryl bannen oder als Tapete fertigen lassen. Das besondere ist aber, dass man als Künstler oder Fotograf u. a. seine eigene Bilder selbst dort uploaden und in den Shop stellen lassen kann und somit sein Kunstwerk auch anderen zugänglich macht und natürlich bei einem Verkauf auch mitverdient.

Für den Suchenden bedeutet dies aber auch eine enorme Auswahl an Motiven, die er in gewünschter Qualitiät arbeiten lassen kann. (Ich habe jetzt nur mal aus Spaß "Kürbis" in die Suche eingegeben und habe gleich xy-viele Seiten mit Stilleben, Fotografien und Gemälden, modern gehalten oder mit schwarzer Katze angezeigt bekommen - echt beeindruckend). Wer also ein Bild sucht, wird bei Fineartprint* bestimmt fündig.

Wer jetzt noch ein paar Inspirationen braucht, für den habe ich in der Sidebar eine Auswahl der hier vorgestellten Ideen zusammengefasst.

Oder werft mal einen Blick in mein Bücherregal. Alle Bücher darin stehen tatsächlich in meinem heimischen Wohnzimmer (oder liegen im Nähzimmer). Von den meisten findet Ihr auch die Rezensionen hier im Blog.

Erklärung: Unter dem Tag X-Mas-Inspiration2013 veröffentliche ich seit Anfang des Monats jeden Mittwoch Weihnachtswünsche. Vielleicht sind ja auch Ideen für Euch dabei. Es würde mich freuen, wenn DU! Dich anschließt und ebenfalls Deine Wünsche und Ideen veröffentlichst und ich kann mir  auch bei Dir Anregungne holen. Das fände ich besonders spannend.
Gerne kannst Du Deine Posts in den Kommentaren verlinken, ich komme dann gerne vorbei und freu mich auf neue Entdeckungen. (Meine Grafik von der Weihnachtskugel, darfst Du natürlich gerne mitnehmen).

*=Affiliate-Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

.