23 Oktober 2013

Kreative Einzelstücke {x-mas-inspiration}

Diese Woche habe ich mich bei DAWANDA umgesehen und alle Entdeckungen für die x-mas-inspriation kommen ausschließlich vom

Zitat
"Marktplatz für einzigartige Produkte"
Auf www.dawanda.de können Kreative und Designer ihre Produkte anbieten und verkaufen. Das funkioniert so ungefähr wie in einem Shop-in-Shop-Kaufhaus. Man kann gezielt nach Produkten suchen oder bummeln, verkauft wird allerdings über den einzelnen Händler/Künstler (und Dawanda erhält dann eine Provision). Das ist sehr praktisch für Kreative oder Produzenten von Kleinstserien. Man braucht keinen eigenen Laden oder eine eigene Homepage zu betreiben und die ganzen kreativen Arbeiten sind gebündelt zu finden und gehen nicht in den Weiten des WWW unter. Zweites großes Unternehmen dieser Art ist noch etsy. Nur für den Fall, dass jetzt jemand Geschmack gefunden hat und den Gabentisch nur noch mit individuellen Geschenken bestücken möchte.
Individuell ist hierbei das Stichwort, denn oft kann man die Sachen individualisieren lassen, Namen einsticken oder in Holz brennen oder die Schürze in einem anderen Stoff und das Haarband in doppelter Länge bestellen.

Ich war also virtuell spazieren und hab mir 5 Produkte aus dem wahnsinnigen Angebot ausgesucht. Wobei ich da nicht so ganz an mich halten konnte, aber seht selbst...

"MUHtick, REHvolutionär und SAUstark" steht im Header von Geschmeide-unter-Teck. Das muss man eigentlich auch nicht mehr ergänzen, denn es trifft schon ziemlich genau zu. Ich habe mich dann auch direkt verliebt in diese filigranen Arbeiten, in den Ring mit dem Maßband und den Stecknadeln oder diesen hier mit den süßen Tulpen, die mich an unseren Urlaub in Holland erinnern.

credit auch nachfolgende Bilder: Geschmeide-unter-Teck

So komme ich auch nicht umhin, mich auf ein Produkt zu beschränken, denn es gibt so viele, die so winzig witzig sind, dass ich noch ein paar davon zeigen möchte.


Im Dawanda-Shop befinden sich aber noch viel mehr.
Neben dem Ring mit Stecknadeln und Maßband für die Hobbyschneiderin gibt es auch Miniatur-Golfer und Radfahrer für die Sportskanonen. Oder Mini-Rehe und Kühe (Man beachte das Wortspiel im Header des Shops!)







Oder Ringe mit Typographie für die Autoren, Journalisten und Blogger ?
Passend zum Blumenring kommt meine nächste Entdeckung daher. Den Shop habe ich sogar extra gesucht, denn ihn hatte ich bereits bei einer früheren Exkursion entdeckt. 

In der Seedball-Manufaktur gibt es (wie der Name schon sagt) Seedballs. Samenbälle. Abgepackt oder auch als Baukasten zum Selbsermachen. Als Extra sozusagen für die DIY-Fraktion. 
x-mas-inspiration: Seedballs für Guerilla-Gärtner
Credit: Seedball-Manufaktur

Ich mag Blumen total gerne und mag sie eigentlich auch als Mitbringsel, wobei das im Winter dann doch eher schwierig ist und der vermeintliche Erfrierungstot auf dem Weg droht.  Beim Beschenkten halten sie dann auch meistens gar nicht lange. Bei Seedballs als Mitbringsel hat der Beschenkte auch später noch was davon. Außerdem kann man sie auch in unwegsamen Gelände durch Wurf platzieren. Das finde ich schon sehr praktisch.

Aus der selben Gattung ist auch das Beet in der Dose. Da hat man doch gleich viel mehr von. Eigentlich wollte ich Euch hier die Ringelblume ans Herz legen, aber der Shopbesitzer war so nett, darauf zu verweisen, dass im Winter, und schließlich sind das ja die x-mas-inspirations, Ringelblumen wegen des zu geringen Lichts nicht so gut gedeihen. Nicht weniger schön und dazu noch den Recyclinggedanke anregend ist diese Version - die Zitronenmelisse. Die Dose findet Ihr bei  beetfreunde und auch die Idee dahinter kann man im Shop nachlesen
Die Blumenmischung aus dem Beetmalkasten hätte es mir in dem Fall sehr angetan. (Leider geht das ja bei uns nicht, da wir keine Stall- sondern Gartenhasen haben, die alles was in Bodennähe versucht zu blühen oder auch nur zu wachsen, knadenlos niederkauen.)

Dosenpflanzen für Fensterbänke hingegen überleben auch bei uns ;-).

Credit: beetfreunde.de




Beim nächsten Produkt muss ich ein bißchen ausholen, denn bei Fimo werde ich direkt in meine späte Jugend zurückversetzt. Fimo war so ziemlich das erste Material, mit dem ich wirklich und ernsthaft angefangen habe zu basteln. Damals war das alles noch schwarz oder grau und wurde mit Metallapplikationen versehen und mit Glitzerpuder in Gold oder Silber bemalt. Broschen und Haarspangen waren da angesagt und man trug Dauerwelle und Schulterpolster (*grrr* gerade hat es mich geschüttelt). Zu jener Zeit war ich also auch im Fimo-Fieber und auf den Kunsthandwerker- und Designmärkten, die sich damals noch nicht der Beliebtheit erfreuten wie heute, waren die meisten Stände mit Kettenanhängen und Ohrringen aus Fimo bestückt. Nur gut, dass sich die Mode ändert, denn schön ist anders.

Schön ist es für mich, wenn es so aussieht wie bei der Fimo-Tischlerei, die heute eine ganz andere Art von Fimo-Kunst zeigt. So filigran und bunt und schön und witzig, da kann ich mit meinem alten Schmodder natürlich nicht mehr mithalten. Meine Mädels sind ganz verliebt. Und seid mal ehrlich: Machen diese Waffeln nicht Appetit? Dabei sind sie so winzig, dass sie auf einem Ohrläppchen Platz haben.

pearlsharbor.blogspot.de - Ohrringe in Form einer Herzwaffel mit Melone, Sahne und Orange aus Fimo
credit: Fimo-Tischlerei 
 Hier ist natürlich nur ein Beispiel als Inspiration. Im Shop gibt es noch viiiiiiel mehr und die Mädels können sich zwischen Cupcakes und Mini-Obstkuchen und Donats gar nicht entscheiden.


Last but not least bin ich noch über eine Geschenkidee für Herren gestopert. Eigentlich war ich auf der Suche nach einer schönen Damentasche *räusper*, als mir diese Leder-Smartphone-Hülle ins Auge stach. Echte Kerle sollten doch auch herbe Accessoires besitzen und keine weichgespülten Gummihüllen (oder?). Genarbtes Rindsleder ist dabei genau das Richtige.  Das hält dann auch was aus, was es bei echten Kerlen ja auch muss! 

credit: Foto Anna Belle Bags
Die Hülle heißt übrigens Adam und wird aus braunem Antikleder (Rindnappa) individuell gefertig. Man kann bei der Bestellung die Maße seines Smartphones angeben. Gefunden habe ich die Smartphone-Hülle bei Anna Belle Bags.  

Fotocredit:  Das Urheberrecht liegt beim jeweiligen DAWANDA-Shop, der im Text verlinkt ist. 

Erklärung: Unter dem Tag X-Mas-Inspiration2013 veröffentliche ich seit Anfang des Monats jeden Mittwoch Weihnachtswünsche. Vielleicht sind ja auch Ideen für Euch dabei. Es würde mich freuen, wenn DU! Dich anschließt und ebenfalls Deine Wünsche und Ideen veröffentlichst und ich kann ich mir bei auch bei Dir Anregungne holen. Das fände ich besonders spannend.
Gerne kannst Du Deine Posts in den Kommentaren verlinken, ich komme dann gerne vorbei und freu mich auf neue Entdeckungen. (Meine Grafik von der Weihnachtskugel, darfst Du natürlich gerne mitnehmen).

Nächste Woche geht es in der x-mas-inspiration wieder vom Fotografie und Fotoprodukte. Ich habe bereits ein bißchen "Vorgestöbert" und ein paar Sachen links in die Amazon-Auswahl eingefügt. Dort werde ich alle Produkte, die es auch bei Amazon bzw. dem Amazon-Marketplace zu bestellen gibt und bei der x-mas-inspiration vorgestellt wurden, nach und nach einpflegen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

.