10 Dezember 2013

Großstädte sind schon was Feines…{Geplauder}

…besonders wenn es um das Einkaufen bestimmter Sachen gibt.  Die findet man im Dorf oft nicht oder zumindest nicht so geballt oder in der Auswahl.
Diesen Winter habe ich mir in den Kopf gesetzt, den Esszimmertisch für das Weihnachtsessen in Silber mit Lackweiß zu halten. In fünf Läden war ich gestern und was hab ich gefunden: Einheitsbrei. Natürlich gab es Silber und Gold und Rot. Aber alles uniformiert.

Wie schön hat es da Rothenburg oder Berlin, die mit einen ganzjährigen Käthe-Wohlfahrt-Laden, immer und immer im Weihnachtstaumel schwelgen können.

Oder kennt Ihr den Wohnprinzen? Der war im Hamburger Waschsalon zum Kitschshopping und hat darüber natürlich ein Filmchen gedreht. Schnuppert mal rein und schaut, was es da alles Schönes gibt.


Witzig, oder? Ich bin ja mal gespannt, wie Bastian mit seiner Mutti die Tischdeko zaubert.

Und Ihr so? Einfarbig, kitschig bunt oder im angesagten dänischen Style?

Das Foto oben ist übrigens auf der Messe Christmasword in diesem Jahr entstanden. Da gab es ganz ganz viele tolle Sachen zu sehen. Ich freu mich schon, wenn man sich im Januar auf der Messe in Frankfurt wieder Inspiration für 2014 holen kann. Ich hoffe nur, dass sich hier ein paar Baumärkte, Blumenhändler und Dekoläden in der Gegend vielleicht auch mal ein bißchen mehr trauen und zu dem Einheitsbrei etwas mutiger und vielfältiger einkaufen.

Zum Artikel über die Christmasword in 2013, auf der die Ware für diese Weihnachten geordert werden konnte, geht es hier entlang.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

.