08 Februar 2014

Anleitung für ein kleines Häkelkörbchen…{DIY - Freebie}

"Good Morning in the Morning, here is suk (spricht sich "ess ju kej")-News" so könnte die Begrüßung in meiner nächsten Video-Show lauten *kicher*. Ich bin nämlich unter die Filmemacher gegangen (nochmal *kicher*).

Nee, ich bleib natürlich dem geschriebenen Wort treu. Ich habe nur mal mit meiner Kamera und iMovie gespielt. Und rausgekommen ist ein kleines Filmchen zu meiner neuen Leidenschaft. Naja, so ganz neu ist die Leidenschaft nicht. Ich habe gehäkelt. Das habe ich als Kind schon liebend gern gemacht und dabei die kleinen Cousinen mit Susi-Bärchen (von Klein-Tina so benannt) versorgt. Mittlerweile ist das Häkeln ein bisschen in den Hintergrund getreten aber hin und wieder gibt es ein kleines Projekt.



Jetzt habe ich das allerdings nicht so mit Häkelschriften und Anleitungen lesen, deshalb entstehen viele Sachen durch Versuch und Aufribbeln. So auch meine kleinen Körbchen, die für das Zimmer meiner Mini gedacht sind. (Dazu kommt dann nochmal mehr). Und weil ich so vergesslich bin, habe ich mitgefilmt und mitgeschrieben und rausgekommen ist ein kleines Anleitungvideo.

Video-Tutorial für ein gehäkeltes Körbchen

…und schriftliche Anleitung zum Nachlesen





Materialliste:

1 Knäuel - hier Stärke 6 plus passende Häkelnadel
nach Belieben Knöpfe, Bänder, Stoffe und Nähgarn
kleine Schere, Sticknadel mit großer Öse zum Vernähen der Fäden.

Anleitung:

Wolle zum Ring legen und 6 Feste Maschen um den Ring aufschlagen.
Ring zusammenziehen, Reihe schließen
2. Reihe: In jede der 6 Maschen der ersten Reihe, 2 Stäbchen häkeln = 12 Stäbchen
Das erste Stäbchen wird durch 3 Luftmaschen ersetzt. Reihe zum Ring schließen
3. Reihe: abwechseln 2 Stäbchen, 3 Stäbchen in die Maschen der Vorreihe häkeln = 30 Maschen
Das erste Stäbchen wird durch 3 Luftmaschen ersetzt. Reihe zum Ring schließen
4. Reihe: in jede Masche der Vorreihe eine feste Masche häkeln (= 30 Stück). Reihe zum Ring schließen
5. bis 10. Reihe: jeweils eine feste Masche in die Maschen der Vorreihe häkeln und Reihen zum Ring schließen (= 30 Maschen)
Varianten: Jede dieser Reihen kann durch eine Reihe Stäbchen ersetzt werden. Hier lassen sich schön andere Wollefäden oder Bänder zum Verzieren einziehen.
11. Reihe: eine Reihe Stäbchen. Dabei wird wieder die erste Reihe durch eine Reihe Stäbchen ersetzt. In der Reihe mit den Stäbchen läßt sich das Körbchen am Schönsten umschlagen. Die Höhe kann natürlich durch mehr oder weniger Reihen variiert werden.
12. bis 14. Reihe: feste Machen wie Reihe 4 oder eine Reihe durch Stäbchen zum Einziehen von Bändern ersetzten.
Garn abschneiden und durch die Schlaufe ziehen. Enden vernähen.


Und nach Herzenslust verzieren.
Die Anleitung für die Rosetten / Jojos aus Stoff gibt es HIER





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.