08 April 2014

Die Dosen, der Eiffelturm und das Mädchenzimmer {Projekt Mädchenzimmer}

"Ham die denn das Zimmer immer noch nicht fertig?" hör ich so manchen laut denken. Doch ham se! Alle Wände sind gestrichen, die alten Möbel im Wohnzimmer zwischengelagert *grmml*, neue Möbel aufgebaut, an den alten die Möbelknöpfe ausgetauscht und auch ein paar Accessoires, wie Puppenmöbel und Zeitschriftensammler sind lackeriert und aufgehübscht.
Alles was aufgehängt werden soll, haben die Mini und ich bereits zurechtgestellt.

Und weil mir bei den mit Stoff bezogenen Dosen der Aludeckel dann doch ein wenig kahl und nüchtern vorkam, hab ich den auch noch ein bißchen aufgehübscht. Schließlich geht ein bißchen BLING BLING derzeit auch bei größeren jungen Damen. 
Das ist übrigens Moosgummi. Funkelt ganz toll. Das kann die Kamera so gar nicht einfangen. Weil ich leider nur zwei Farben da hatte und das gewünschte Pink im Bastelladen aus war, hat die mittlere Dose dann doch nochmal Stoff und Knöpfe bekommen. (Alles mit Leim angeklebt).

Die Mini durfte nun auch endlich den Eiffelturm an ihrem neuen Schreibtisch mit der großen Platte puzzlen. Da hat sie jetzt aber auch schon ganz oft nachgefragt, seit das Päckchen mit dem 3D-Puzzle bei uns angekommen ist.

Tula Moon Edition Puzzle vom Eiffelturm Frankreich Paris bunt

Eigentlich hatte ich nach einer Grafik, also einem Bild vom Eiffelturm zum Aufhängen gesucht. Manchmal ist es aber echt gut, dass Herr Google dann auch ein paar andere Sachen ausspuckt. In dem Fall keine Grafik, sondern ein 3D-Puzzle von Ravensburger. Das bunte Patchwork-Design der Künstlerin Tula Moon passt farblich ganz genau zum Farbkonzept des Zimmers, den verarbeiteten Stoffen und natürlich zum Motto "Rock around the world". 

Mädchen puzzlet den Eiffelturm von Ravensburger in der Tula Moon Edition
Ab 12 Jahre stand auf der Anleitung. Die Mini ist erst 10. Aber sie hat schon Erfahrung mit Puzzle-Bällen und so war auch der Eiffelturm für sie kein Promblem. Ich hab auch direkt gleich erklärt bekommen, dass da hinten ja Zahlen drauf sind und wenn man anhand des bunten Stoff-/Muster-Durcheinanders auf der Vorderseite nicht weiterkommt, dann dreht man die Puzzleteile einfach um und weiß sofort Bescheid. 

Mädchen puzzlet den Eiffelturm von Ravensburger in der Tula Moon Edition
Die Maus hat echt konzentriert daran gearbeitet (und das kommt zu meinem Leidwesen jetzt nicht wirklich oft vor, dass sie eine ganze Weile an was dran bleibt). Man könnte echt sagen, das Kind war ziemlich happy. Oder vielleicht in dem Fall besser, wie der Franzose sagt: L'enfant était très heureux.Bunte Puzzleteile im Patchwork-Look

Sie hat auch tatsächlich geschafft, den Puzzle-Eiffelturm noch bis zum Abend fertigzustellen. Lediglich an ein paar Puzzleteilen, die geknickt werden müssen, musste ich ein klein wenig nachhelfen.
Paris, Frankreich, Eiffelturm als Puzzle vorgestellt auf Pearl's Harbor Blog
Da ist sie, die Maus: Stolz und glücklich.
Der Eiffelturm als Patchwork-Kunstwerk mit bunten Stoffdetails vorgestellt auf Pearl's Harbor Blog

Der Eiffelturm soll dann künfig auf dem Aufsatz auf ihrem neuen Schreibtisch stehen. Da wo jetzt im Hintergrund noch das Bild (das noch aufgehängt werden muss) steht. Das hat sie übrigens bereits im letzten Jahr selbst gemalt und wir haben letzte Woche erst gemerkt, dass es sowohl das Motto als auch die Farben des neuen Zimmers wiederpiegelt. Deshalb hat es sich auch gleich einen neuen Rahmen verdient.

Die 3D-Puzzle von Ravensburger in der Tula Moon Edition gibt es übrigens auch noch als Big Ben* und als Schiefer Turm von Pisa*. Und ich denke, zumindest der Big Ben wird sicherlich noch auf die Wunschliste des kleinen Fräulein wandern. (Wir planen gerade eine London-Reise.)

Die gesuchten Grafiken in einem minimalistischen Stil, hab ich übrigens immer noch nicht gefunden, deshalb habe ich heute mal den Eifelturm selbst gemacht. Angefangen habe ich schon letzte Woche, aber ich musste mich erst durch das Programm arbeiten, zeichnen, verwerfen und nochmals beginnen. Ein kreativer Prozess sozusagen. Aber ich denke, so geht das jetzt, oder?
Gemalter Eiffelturm kindgerecht auf Pearl's Harbor Blog
3 kleine weiße Rahmen liegen schon da. Ich brauch also noch 2 weitere Hauptstädte, die ich da rein verbannen kann.

Und weil heute Dienstag ist, wandert mein Eifelturm auch zur Inspirationssammlung vom Creadienstag-Projekt.

Nächste Woche geht es bei mir dann - wenn nichts schief geht - mit dem fertigen Mädchenzimmer weiter, denn ich will Euch natürlich auch noch zeigen, wo die Arbeiten vom Unionknopf Bloggercontest ihren Platz finden.
Und am Freitag hab ich natürlich noch ein Buch, dass ich Euch gerne vorstellen möchte.

Bis dahin verbleibe ich mit
besten Grüßen aus der Pfalz!
(Heute mit heftigem Wind *wuahhhh*)

Kommentare:

  1. Ist wirklich toll geworden, da freut sich die kleine Dame sicher sehr.

    Gruß bella

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,

    du hast ja wieder Mal tolle Ideen. Das glitzernde Moosgummi in den Deckeln macht sich super. Das muss ich Mal im hinterkopf behalten für Verschönerungsaktionen :o)
    Fühl dich gedrückt.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

.