24 April 2014

Endlich ein neues Schlüsselmäppchen {DIY - Nähen}

Gerade von der Nähmaschine gehüpft und auch schon längst überfällig: (leider nicht für einen Bulli)

Echt schlimm oder sogar schon peinlich: So sah mein Autoschlüssel bis heute aus. Aber irgendwie habe ich mir ständig vorgenommen, ein neues Schlüsselmäppchen zu nähen, aber immer kam irgendwas dazwischen (komisch, gell?!)


Jetzt sind ja gerade Osterferien und die verbringe ich mit meinen Kindern. Aber heute Abend habe ich sie einfach GNTM alleine schauen lassen hab mich in meine Nähbüroabstellkammer zurückgezogen. Echt doof, dass dort kein Fernseher ist, denn eigentlich will ich schon wissen, was meine Kids so schaun (und mitreden muss ich natürlich auch).


Aber zumindest die Sache mit dem Schlüsselmäppchen habe ich erledigt. Gleich 2x, damit der Ersatz-/Zweitschlüssel auch raus kommt aus seinem abgenutzten Lederetui, das fast noch den Aufdruck vom Autohaus hätte, wäre er nicht bereits total abgegriffen.

Genäht hab ich aus Resten meines tollen gewachsten Baumwollstoffes aus dem auch bereits mein Schlüsselband und ein Schminkmäppchen für die Handtasche sind. Deshalb sind es jetzt auch zwei verschiedene Schlüsselmäppchen, weil ich den Stoff so verwendet habe, wie es gerade aufgeht.
Beim größeren habe ich ein Band innen angebracht, damit man ihn darin verstauen kann, während das kleineren Mäppchen am Schlüssel baumelt. Das Band habe ich aus 4-fach gelegtem Stoff genäht (wie Schrägband nur ohne schrägen Fadenlauf). Gefüttert habe ich es natürlich auch und der grüne Julia-Stoff passt farblich ganz genau, obwohl der Außenstoff doch schon älter und abgelagert ist und ich noch nicht einmal weiß, wo ich ihn gekauft habe. (So lange habe ich den jetzt schon gehütet).

Fehlt jetzt eigentlich nur noch der passende Geldbeutel. Mal sehen. Ein bißchen Stoff habe ich davon noch und ich denke, dieser gewachste Stoff würde sich dafür sicher gut eignen.


Und das Problem, mit dem "Ich würde gerne Fern sehen, aber ich will auch nähen" habe ich dann doch noch gelöst. Und zwar sogar ohne Werbung. Ich habe Heidi und ihre Mädels auf dem PC per Livestream im Auge gehabt und während ich jetzt gerade den Blogpost schreibe läuft nebenbei RED und ich kann schaun, was die Schönen und Reichen die Woche über so gemacht haben. Warum bin ich  eigentlich nicht schon viel früher darauf gekommen, mal nachzusehen ob man übers Internet fernsehen kann?!


Und weil ich endlich auch mal wieder was für mich genäht habe, geht es jetzt direkt ab zu RUMS. Mal sehen, was die anderen Weiber (von Rund ums Weib) heute so alles genäht haben.

Kommentare:

  1. Die Schlüßeltäschchen sind sehr süß geworden :o)
    Ich gucke bzw. höre auch Serien über den Stream, während ich nähe oder Bilder bearbeite. Hab das schon länger für mich entdeckt und ist meine Alternative, wenn ich meine Hörspiele mal wieder auswendig kann ;o)

    Liebe Grüße ausm Pott, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte gestern mal ne Serie schaun, aber es gab da keine wirkliche Auswahl und auch keinen Livestream. Nur als Wiederholung. Da werde ich mich wohl nochmals intensiver damit befassen müssen. Bin eigentlich Radiohörer.
      Grüße aus der Pfalz in den Pott!

      Löschen
  2. Die sind ja genial, und so schön bunt!
    Viele liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe die Farben der Schlüsselmäppchen und könnte mich garnicht entscheiden Welches nun mit dürfte :-)!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  4. Danke, Ihr Lieben!
    Ich habe allerdings vor lauter "Jetzt mach ich das endlich mal neu" ganz vergessen, dass der Göga ja auch einen dieser Schlüssel nutzt. Sein Kommentar: "Die sind ja schön, aber einen hättest Du etwas männlicher machen können". Öhm, ja…hat er Recht.

    AntwortenLöschen
  5. Die neuen Mäppchen sind aber eindeutig eine groooße Verbesserung ... da spielt es doch kaum eine Rolle, dass die Farben nicht so männlich sind, gell? Vor allem findet man so die Schlüssel viel leichter.
    :-) LG vonKarin
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.