01 Mai 2014

Tante Ema und die Knöpfe {Geplauder / Kooperationen}



Anfang des Jahres habe ich an einem Bloggercontest teilgenommen. Das habe ich ja schon lang und breit erzählt. Den habe ich zwar nicht gewonnen, aber ich freu mich, dass daraus nun eine wunderbare Kooperartion mit Unionknopf entstanden ist. Wunderbar deshalb, weil ich gemeinsam mit 9 weiteren Bloggern nun alle paar Wochen Produkte aus dem Sortiment testen und Euch vorstellen kann. Ich bekomme dafür eine Auswahl zur Verfügung gestellt, welches Produkt ich Euch zeige, was ich damit mache oder wie und ob ich es "bewerte" bleibt ganz mir überlassen, entspricht also voll und ganz den journalistischen Grundsätzen zur Berichterstattung.

Das Schöne daran ist, dass ich dadurch vielleicht ein paar Sachen (es werden wohl vor allem Knöpfe, Bänder und Schnallen sein), kennenlernen werde, die es nicht in dem Nählädchen bei mir um die Ecke gibt. Und das passt ganz genau zu mir und zu meinen Vorlieben, dem Nähen und Messen nach Neuem zu erkunden (siehe Label Messegeschichten) und das in meinem Blog vorzustellen.

Diese Woche kam dann das erste Päckchen und ich möchte Euch gleich direkt ein paar Sachen daraus zeigen. Noch unverarbeitet, aber das kommt noch!
Unionknopf hat seinerseits eine Kooperation mit Tante Ema ®. Kennt Ihr, oder? Hinter Tante Ema ®  steckt Emanuela Pesché, aus deren Feder schon wunderhübsche Designs für Papiere und später auch Stoffe entsprungen sind. Nun gibt es auch Knöpfe, Bänder und Applikationen und ein paar davon habe ich sogar schon im Stofflädchen erblicken können.



Für Jungs ist auch was dabei. Das hör ich ja immer wieder von Jungsmamas, dass es so schlecht schöne Designs zu erwerben gibt. Die Rennautoknöpfe, sie haben tatsächlich die Form der Rennautos, konnte ich mir jetzt selbst ansehen, aber es gibt auch runde Knöpfe mit aufgedruckten Motorrädern oder Traktoren. Passend dazu gestickte - wir sagen hier "Flicken" - aufbügelbare Aufnäher, aus robustem Jeansstoff.

Ich mag das ja, wenn Knöpfe, Bänder und Stoffe zusammen passen. "Mein" Stoffladen führt Tante Ema ® und da werde ich gleich morgen mal luschern gehen, ob ich nicht noch das ein oder andere Stöffchen besorgen muss.

Bella von Herzensüß und Alexandra von Lalexi haben die Autoknöpfe schon verarbeitet. Schaut doch mal vorbei und seht, was sie daraus gezaubert haben. 

Ich muss jetzt erst noch ein paar Ufos beseitigen und morgen gibt es auch wieder eine Buchvorstellung. Außerdem ist ein Stofftier zum Projekt der Initiative Handarbeit im Entstehen. Es lohnt sich also, auch die nächsten Tage wieder vorbeizuschauen.

Bis dahin verbleibe ich mit lieben Grüßen aus der Pfalz!
(Heute mit üblem Regenwetter und deshalb etwas mehr Zeit fürs meine Nähbüroabstellkammer)

Kommentare:

  1. Wir freuen uns schon sehr auf die fertigen Kreationen aus den Knöpfen, Bändern und Applikationen und sind schon sehr gespannt, was du Schönes daraus zaubern wirst....
    Wir würden uns freuen, wenn du uns die Bilder schicken könntest, damit wir zeigen können, was du alles tolles genäht hast!

    Vielen Dank und fröhliche Grüße vom Tante Ema-Team

    AntwortenLöschen
  2. Deine Fotos sind klasse geworden...ich bin auch ganz verliebt in die Sachen und freue mich aufs verarbeiten....irgendwie ist es immer noch wie beim Contest...grins!!! Dicken Drücker Bella und danke fürs Verlinken

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

.