01 August 2014

Kreatives Modedesign mit Illustrator {Buchbesprechung}

Du wolltest schon immer Dein eigenes Design entwerfen, weißt aber nicht, wie Du es "ins Reine" bringst? Dann habe ich heute einen tollen Buchtipp für Dich!
Zugegeben, die Voraussetzungen sind nicht billig, denn im Buch Kreatives Modedesign mit Illustrator*® wird mit Adobe Illustrator gearbeitet, dessen Anschaffung einiges kostet bzw. man mittlerweile eine Lizenz für die Adobe Creative Cloud * (z. B. als Schüler !) erwerben kann.
Aber das führt hier zu weit. Hier geht es um das Buch ansich. Wenn hier Bücher einziehen, dann sind das ja meist Sachbücher oder wie in diesem Fall ein Lehrbuch (ihr wisst schon, im Alter muss man das Gehirn trainieren ;-)) und derzeit mach ich das mit Grafik oder Grafikdesign und was liegt da näher, als meine Leidenschaft für schöne Stoffe mit dem Zeichnenlernen bzw. das Erstellen von Grafiken anhand von Mode zu erlernen.

Wie das geht, das beschreibt Autor Kevin Tallon wirklich toll und nachvollziehbar in seinem Buch "Kreatives Modedesign mit Illustrator" das bei stiebner erschienen ist. (Der Stiebner Verlag hat auch viele Bücher über Schnittkonstruktion* herausgebracht, was dann der nächste Schritt wäre).
Kreativbuch Stiebner Verlag


Kevin Tallon hat über 20 Jahre Jahre Erfahrung als Designer und Kreativer. Außerdem war er Dozent am Central Saint Martins in London und hat 2006 sein erstes Buch "Creativ Fashion Design with Illustrator" veröffentlicht. In dem neuen kmpl. überarbeiteten Buch, das 2013 bei Batsford, London und in der Deutschen Ausgabe 2014 bei Stiebner erschienen ist, fasst er seine Erfahrungen aus fast 2 Jahrzehnten Arbeit mit Illustrator zusammen.

Zitat:
Lerne nur was Du brauchst! und: Opfere die Kreativität nie für die digitale Technologie. 
Entsprechend ist auch das Buch gestaltet. Es ist in einfach verständliche Kapitel untergliedert und mit wenig, dafür aber nachvollziehbarem Text ausgestattet. Wie Tallon schreibt, war ihm wichtig, dass jeder Normalnutzer mit Computererfahrung (also ich) den Umgang mit Illustrator erlernen kann. Was soll ich sagen: Das passt. Kein Fachchinesisch (und das obwohl es ja eine Übersetzung ist) und die einzelenne Schritte und Vorgehensweisen werden anhand vielen vielen Bildern und Grafiken erklärt.

Die Kapitel: (in Klammern erkläre ich kurz, was sie beinhalten)

- Grundlegende Zeichenfertigkeiten (Erklärung der Oberfläche von Illustrator und der Umgang mit Zeichenflächen und Ebenen / Bearbeiten von Objekten / Skalieren etc. - super erklärt, sehr ausführlich und auch für andere Bereiche als dem Modedesign anwendbar)
- 2D-Zeichnungen - (Arbeiten mit Bildreferenzen, Details zeichnen)
- Freihandzeichnungen - Details, mittleres Niveau
- Natürliches Zeichnen - Details für Fortgeschrittene (wie sieht das Design an einer Person aus, Nachzeichnen von Silhouetten, Anwenden von Verkrümmungsfilter und Effektfiletern für Fortgeschrittene)
- Spezielles Desing - Schuhe, Accessoires, Wäsche (Unterwäsche im natürlichen Faltenwurf, Einsetzen von Spitze, Schmucksteine zeichnen und colorieren)
- Kommunikation - Präsentieren und Weitergeben (Designblätter, Layoutvorlagen / Einfügen von Grafiken aus anderen Dateien, Optimieren von PDF)
- Tricks und Fehlerbehebung

Außerdem ist ein großes Paket an Zeichnungen, die Skizzenbibliothek (auch Details, wie Nähte, Reißverschlüsse etc.) beinhaltet, das man sich über einen Link bereits als fertige Vektorgrafik in Illustrator laden kann. Dies schönen Sticharten sind nur ein geringer Teil davon.

Ich habe an dem Shirt schon mal ein bißchen rumgemalt. (Die Grundform war bereits erstellt)

Für alle, die Modedesign nicht von der Pike auf gelernt haben, hilft der Autor in der Einleitung außerdem mit einer Aufzeichnung der wichtigesten Abläufe von der ersten Idee bis zur Produktreife für die Massenproduktion.

Ich bin natürlich längst noch nicht mit jeder einzelnen Übung im Buch durch, dafür ist es zu umfangreich. Aber mein Fazit steht schon fest: Ein tolles Lehrbuch für den richtigen Umgang mit Illustrator, basierend auf CS6. Ich habe CS5, da funktioniert das aber auch. Wer seine Entwürfe vernünftig und professionell präsentieren möchte, ist mit den Anleitungen im Buch "Kreatives Modedesign mit Illustrator" gut beraten.
Aber auch wer (wie ich) mit dem Zeichnen per Illustrator noch in den Kinderschuhen steht, findet durch die präzisen und wirklich leicht verständlichen Erklärungen ein gutes Lehrbuch zum Anwenden von Illustrator, selbst wenn anschließend kein Modedesigner daraus wird.
Außerdem gibt das Buch viele kleine hilfreiche Tipps auf für diejenigen, die sich bereits als Designer versuchen und Ebook herausbringen (z. B. wie man die PDF-Größe optimiert um nicht solche Riesendateien verschicken zu müssen oder wie man mehrere Dateien in einem PDF zusammenfasst).

Kreatives Modedesign mit Illustrator®* (mit Blick ins Buch bei Amazon)
von Kevin Tallon
überarbeitete Neuauflage
176 Seiten, farbig illustriert, Softcover
erschienen bei Stiebner Verlag 2014
(im Original erschienen bei Batsford, London 2013)

Dieser Beitrag entstand mit Unterstützung von Stiebner Verlag, der mir das Buch zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt hat.

*= Affiliate-Link


1 Kommentar:

  1. Das klingt ja spannend. Falls ich mal irgendwann Geld über habe für den Addobe Illustrator, denn werde ich sicher auf deinen Buchtipp zurück kommen.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

.