13 September 2014

Die Themse und hoch hinaus - London mit Kindern Teil II

Hach Ihr Lieben,
ich habe beschlossen, dass ich Euch heute erst einmal ein paar Bilder zeige. Gestern war ja doch viel Text. Aber wen es interessiert, für den schreibe ich dann in den letzten Post am Freitag noch den Rest der Vorbereitungen, wie Zimmer buchen, Geld umtauschen, Fahrkarten kaufen etc..
Dann erzähl ich Euch auch noch von den Koffern, die in Frankfurt oder irgendwo auf der Welt herumstanden, während wir bereits (ohne jegliches Gepäck) in London weilten.

Heute mag ich Euch aber nur die schönen Seiten zeigen. Und eine davon war definitiv der erste Tagesausflug, den wir einmal quer durch London machten.

Pearl's Harbor Blog - Reisen mit Kindern - Städtereise - London - Big Ben

Wir waren nämlich auf der Themse unterwegs. Und wenn die Fotos ein bißchen milchig und  schmierig sind, dann liegt es daran, dass sie größtenteils durch schmutzige Fenster gemacht wurden. Aber egal: Es war so schön, ich kann das immer nur betonen. Der Göga hatte an diesem Tag Geburtstag und er hatte sich eine Bootsfahrt gewünscht und ich habe sie vorgebucht und gleich noch eine Fahrt mit den Goldeln der Emirates Airline.

Natürlich kann man jede Menge Touristentouren machen, bei denen dann während der Fahrt noch einiges an Infos geliefert wird. Wir haben uns aber für ein Hop-on-hop-off-Tagesticket, das River roomer Ticket der Thames Clippers entschieden. Es gibt verschiedene Haltestellen und man kann den ganzen Tag hin und her schippern und an ganz vielen Sehenswürdigkeiten aussteigen. Unsere Einstiegsstelle war am Embankment Pier. (Ubahn-Haltestelle Embankment). Es gibt dort ein Tickethäuschen. Wir hatten eine Voucher bereits in Deutschland gekauft und dieser musste dort umgetauscht werden. (Es ist billiger, dort zu kaufen und anstehen muss man so oder so!).

Viele der Londoner Sehenswürdigkeiten kann man vom Schiff aus sehen oder schnell erreichen. Mit einer Themsefahrt kann man sich also super einen ersten Überblick verschaffen und den Kindern macht das auch noch Spaß.

Die Golden Hinde (ursprünglich Pelican) von Sir Francis Drake. Zwar ein Nachbau, aber seetüchtig befindet sich in einem Schwimmdock und kann auch besichtigt werden. (Mein Tipp für London mit Kindern!). Läßt sich sehr gut mit einem Spaziergang entlang der Themse zur Tower Bridge verbinden.

Städtereisen - London - Themse

Zwar ein Kriegsschiff, aber eben ein Relik der Zeitgeschichte. Die HMS Belfast war im zweiten Weltkrieg im Einsatz und kann heute als letztes Schiff seiner Art besichtigt werden.

Pearl's Harbor Blog. London mit Kindern. Die HMS Belfast
HMS Belfast

Http://pearlsharbor.blogspot.com Städtereise - Reiseblog
Wohnen wo andere Urlaub machen? Das kann man auch in London idyllisch am Ufer der Themse.

Pearl's Harbor Blog: Cutty Sark vom Wasser aus. Themse London Stadt am Fluß
Die Cutty Sark in Greenwich - Ausstieg zum Nullmeridian und zum Schiffahrtsmuseum
In Greenwich waren wir nochmals separat. Das ist einen ganzen Tag wert!

Ausgestiegen sind wir an der O2-Arena. Das Dach der Arena kann man (angeseilt) besteigen. (Mein Tipp für ein Abenteuer in London für Familien mit älteren Kindern!)



Wer Hunger hat, kann hier ein Päuschen machen. Es gibt verschiedene Angebote für alle Geschmäcker und einen (wohl allseits beliebten) Starbucks ;-). Wir waren beim Mexikaner. Absolut zu empfehlen.

Anschließend ging es mit der Emirates Gondel über die Themes, wobei man auf der einen Seite bis zum City Flughagen sehen konnte und ...

Seilbahn über die Themse - Pearl's Harbor Blog

 … in der anderen Richtung einen absolut futuristischen Blick auf London werfen konnte...
London Greenwich - Futuristischer Blick auf London mit neuer Skyline London

… oder die alten Kräne am Hafen bewundern kann.

London ist gerade architektonisch ein wahnsinniges Mischwerk und das macht diese Stadt nochmals ein Stück interessanter. Diese Mischung zwischen alt und neu.

Skyline London mit Hochhäusern und alten Gebäuden, Themse Clipper

Zurück ging es wieder mit dem Clipper.

River Roomer Ticket und unterwegs mit Kindern in London auf Pearl's Harbor Blog Reiseblog

In den nächsten Tagen gibt es dann noch 
- Shopping, nicht nur für Teens
- Greenwich
- Märkte
- weitere Sehenswürdigkeiten und ein bißchen auf den Spuren von Harry Potter.

Bisdahin schick ich Euch wehmütige Grüße (ich will gleich nochmal nach London!)
aus der irgendwie auch schönen Pfalz!



1 Kommentar:

  1. Unsere Hochzeitsreise nach London und Südengland ist ja nun schon 6 Jahre her. Aber deine Bilder lassen mich in Erinnerungen schwelgen und Neues entdecken. Danke dafür :o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.