11 November 2014

Geschenkanhänger, Haarspangen oder Blumenstecker für Weihnachten...

…man weiß es nicht.
Eigentlich wollte ich für die Mini ein paar Haarspangen machen. Die Idee kam mir, weil Ute bei den Hobbyschneidern gerade jede Menge Freebies von In-the-Hoop-Dateien sammelt und da ein paar ganz schöne dabei sind. Solche, die die Haarklammern ummanteln. Und alles nur mit der Stickmaschine gemacht. Das wollte ich auch.

Mir fiel dann aber das Redvelvet-Band auf, das ich gestern schon mal gezeigt habe. Das ist 22 mm breit und passt eigentlich genau auf die Haarklammern. Also kam ich auf die Idee, das zu nutzen und so das umständliche Laden der Datein auf den Mac und das Umladen auf den Windows-Rechner auf dem Embird ist, zu sparen.


Ausprobiert und knappkantig zusammengenäht, passt. Stoff in den Tiefen des Schrankes rausgekramt, Rosette bzw. Jojo nach dieser Anleitung genäht, Knopf mit süßem Lebkuchen-Männchen in die Mitte….

…mh…fehlt was. Nochmals in den Bändern gekramt und das rosa Satinband rausgezogen und samt Knopf auf auf die Klammer genäht. Fertig. Ging ganz fix.


Als ich so am Nähen war, fragte ich mich, ob die Mini das überhaupt noch mag. Mit 10 ist man ja schon fast groß. Aber am Sonntag auf dem Martinsmarkt haben wir gerade noch Haarspangen mit Blumen gekauft.

Jetzt bin ich am überlegen, ob ich noch ein paar dieser Weihnachtsrosetten als Geschenkanhänger mache. Die kann man doch schön ans Paket knipsen. Wiederverwertbar sozusagen. Oder als Blumenstecker? Was meint Ihr?

Die Haarspangen sind übrigens keine Haarspangen sondern Quilt-Clips. Die haben oben ein Loch, das hilft beim Befestigen.

Ich bin mal bepannt, ob die Damen beim Creadienstag auch schon für Weihnachten nähen.

Wer die kostenlosen In-the-hoop-Dateien für die Haarklammern sucht, von denen ich oben geschrieben habe, die findet ihr bei Anne Liebler ist die Hobbyschneiderin. Da gibt es eine ganze Sammlung an Links (nicht nur für Haarklammern).

Knopf und Bänder sind von Unionknopf.
Stoff aus dem Vorrat.

Kommentare:

  1. Ich finde die Idee, sie als Geschenkeclip zu nutzen, völlig klasse! Und der Knopf mit dem Lebkuchen-Mann... den muss ich unbedingt mal suchen - total cool!
    Ja, für angehende Teenies ist das Nähen, Sticken und sonstiges Werkeln immer nicht so ganz einfach. Aber die Haarspange ist schon ziemlich genial!
    LG von der Insel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Such mal nach Unionknopf Lebkuchenmann. Ich weiß leider nicht, wie die Serie heißt. Aber da gibt es noch mehr süße Knöpfe (siehe Post vom Montag).

      Ich werde wohl noch ein paar Clips als Geschenkanhänger basteln.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Weiter so, ich brauche noch mehr Ideen! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur zum Nähen? Wir haben nämlich betoniert! (nächster Post)
      Liebe Grüße in den Norden!

      Löschen
  3. Ich find die Idee klasse, sowwohl als Haarspangen, als auch als Geschenkclips. Und ich hoffe sie haben der Mini gefallen. Ich find sie auf jeden fall super süß.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.