12 November 2014

Weihnachtsgeschenke-Vorbeitungs-Tag oder so…{12 am 12ten}

Ich habe schon ewig nicht mehr geschafft, meine 12 Bilder am 12ten zu posten. Aber heute…heute schaffe ich das!

Nur muss ich vorher ein kleines bisschen Arbeiten. Und dabei diese Aussicht genießen:

Feierabend: Raus in die Natur (kurz)
Mittags: Kaffe muss (und was Süßes leider auch)


Mittwochs nachmittags ist tatsächlich der einzige Tag in der Woche an dem wir, d. h. eigentlich meine Kinder, nichts vorhaben. An allen anderen Tagen hat eines der Mädchen oder alle beide einen Termin. Dann fahr ich meistens Taxi und der Nachmittag wir durchbrochen. Deshalb haben wir uns für heute vorgemerkt: Weihnachtsgeschenke basteln:

Dafür musste in dieser Woche schon eine bestimmte Marke Saft getrunken werden, damit ich die leeren Flaschen zerschneiden konnte. Die "Dubbe" waren mir nämlich wichig. In der Pfalz gibt es nämlich "Dubbegläser" für Woi (Wein) und "Dubbebescher" für Glühwein und da fand ich angebracht, dass, was immer es letztendlich auch wird, pfälzisch angehaucht mit Dubbe belastet ist.

Handwerkszeug gerichtet und den Boden abgedeckt: 


Für die romantische Stimmung ein paar Kerzen gezündelt.


Und dann ganz unromantisch den Zement aufgerissen…

…in sexy Gummistiefeln (versteht sich, oder?)


Da dürft Ihr jetzt raten, was wir aus der Dubbe-Saftflasche gemacht haben (und warum das Wasserglas in Frischhaltefolie eingepackt ist).

Adventskranz to be. Wisst Ihr eigentlich was die meisten Suchbegriffe jetzt so vor Weihnachten sind?
Weißer Adventskranz z. B.. Oder Adventskranz selbst binden. Oder Adventskranz dekorieren?
Ich bin mal gespannt, ob in diesem Jahr Adventskranz betonieren dabei ist. 
Vermutlich kommt das gleich nach Adventskalender selbst basteln. Upps. Das muss ich ja auch noch. Ach herje. Wo bekomme ich denn nun Ideen für eine 14-jährige her?

Zumindest der Adventskranz ist zumindest in der Mache. (Die Kerzen sind nur Platzhalter, weil ich eine kleine Vertiefung in der Platte wollte. )


Das schöne Tupper musste dann auch noch herhalten. Mit vereinten Kräften haben wir das kleine Ding in das große gedrückt.

Und dann hatte der Göga noch den Einfall, wie wir denn verhindern, dass die kleine Schüssel wieder aus der Masse rausblubbt.


Und jetzt muss das alles erst einmal laaaange trocknen und dann werden wir sehen, ob das so geworden ist, wie ich mir das vorstelle.


Kommentare:

  1. Hallo Susanne,

    normalerweise eher stille Leserin, möchte ich dir heute endlich einmal sagen, wie ich mich als alte Frankenthalerin, die es nach Frankreich verschlagen hat, immer über den Lokalkolorit in manchen deiner Posts freue. Und der "Dubbebeddong" verschlägt mir glatt die Sprache!

    Was Deinen Adventskalender betrifft, zuerst die schlechte Nachricht: wenn es dir so geht wie mir, musst du noch einige Jahre suchen (meine sind inzwischen 15 und ACHTZEHN), betteln aber jedes Jahr wie 5-jährige um ein weiteres Jahr. Jetzt die Gute: bin gerade mit dem für meine Tochter (fast) fertiggeworden. Daher : beim Drogeriemarkt bekommt man doch kleine Pflege-/Kosmetikprodukte, evt. auch einen günstigen Duft, das kommt meistens gut an, Duftkerzen, Masking Tape (in meinem Fall "rockig"), etwas (kleine)Weihnachtsdeko geht auch jedes Jahr, Schokoladenwürfel am Stil für heiße Schokolade an kalten Tagen (vom Discounter mit L hatte ich schon sehr gute - oder selbstgemacht). Außerdem bekommt meine Tochter dieses Jahr ein paar Eulenhandschuhe ohne Fingerspitzen (ok, ich muss noch die Wolle besorgen...) und eine Ladestation für's Handy in den Kalender. Bei meinem Sohn habe ich die Eulenhandschuhe durch ein paar Handschuhe für Touchscreen ersetzt (er steht nicht so auf Eulen...). Last but not least, gibt es dieses Jahr in den Süßigkeiten-Säckchen auch eine Aufforderung, in die Mails zu schauen, an diesen Tagen gibt es dort einen Link zu Weihnachtsliedern oder lustigen Videos. Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen weiter...

    Liebe Grüße aus Frankreich,
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar! Das freut mich unsagbar, dass das Du, als stille Leserin, kommentierst und der Lokalkolorit bemerkt wird (sonst sprechen mich immer nur die Nachbarn darauf an ;-).

      Und wegen dem Adventskalender: Den Drogeriemarkt muss ich jedes Jahr plündern. Aber die Duftkerzen kommen auf jeden Fall auf den Zettel. Schokolade am Stil ist auch eine super Idee! Dieses Jahr kam dann die Große mit einer neuen Idee: Lieber nicht jeden Tag was in den Boxen, sondern größere Sachen, dafür aber nur alle paar Tage! Ach, herje. Die kommt auf Ideen *tzetzetze*. Dann ist doch der ganze Spaß weg (den ich jeden Tag habe, wenn sie an ihren Kisten rüttelt um zu raten, was morgen drin ist ;-).

      Komm mal wieder vorbei, würde mich freuen!
      Liebe Grüße aus der Pfalz!
      Susanne

      Löschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

.