23 März 2015

*Nur Genießer fahren Fahrrad und sind immer schneller da* träller**

*Werbung in eigener Sache*
Kennt Ihr das Lied von den Prinzen?
Schon was älter, aber ich mag die Acapellaversion und den witzigen Songtext:

Neulich bin ich mit hundertzwanzig, auf meinem Fahrrad rumgefahrn, und wie immer konnt ich nur hoffen, die Polizei hält mich nicht an, denn dann müsst ich Strafe zahlen, und man führt mich zum Verhoer, und mein armes kleines Fahrrad, ständ alleine vor der Tür 
 Ich fand das jetzt so schön passend, denn ich muss Euch unbedingt was zeigen: Die letzten Wochen (so zwischen Grippe, Internetausfall und Hexenschuss) haben ein paar nette Damen meine Plotterdatei "Frühlingsfrisches Fahrrad" geplottet. Ich kann ja nicht einfach und deshalb hat die Grafik viele Details bekommen und ich musste unbedingt zu einer eindimensionalen Silhouette auch eine Version machen, die mehrschichtig mit Motivkarton/Cardstock geplottet und verbastelt werden kann. (Und eine Grafik für Print & Cut ist auch noch dabei!)
Fotot und Designbeispiel von Sabine Schmidt
Ich hätte jetzt als Empfehlung wegen der Speichen und filigranen Elemente gesagt, man solle die Grafik so ca. in Größe DIN A 5 plotten oder zumindest in Kartengröße, aber da habe ich die Rechnung nicht mit einer wohl echten Bastelexpertin gemacht.

Sabine hatte in einer Gruppe bei Facebook das Schachtelhaus im Garten gezeigt. Die Datei gab es im Dezember mal als Freebie für den privaten Gebrauch hier auf dem Blog und ich habe sie vor Weihnachten ganz oft, aber eben immer nur in einer Winterversion im Netz gesehen. Nun hat Sabine sie frühlingsfrisch umgesetzt und ich fand das so entzückend, dass ich sie fragte, ob sie nicht auch das Fahrrad plotten wollte. (Das Haus gibt es in meinem Dawanda-Shop, ein Zaun ist bei der Kaufversion ebenfalls erhalten, Sabine hat hier einen Zaun aus dem Sil-Shop genommen).
Foto und Designbeispiel von Sabine Schmidt
Sabine hat nicht nur geplottet, sie hat es sogar fertig gebracht, das Fahrrad in Miniatur zu plotten und in ihr Display zu integrieren. Ich bin total entzückt.
Sabine hat mir dann auch noch verraten, wie das gemacht hat, dass die feinen Speichen und Details nicht direkt zerrupft werden. Sie hat den Druck sehr niedrig gestellt, mit Doppelschnitt geschnitten und dann die Matte im Plotter gelassen um ein drittes Mal zu schneiden.
Also: Mit wenig Druck und mehrmals schneiden lassen, kann man also auch Miniaturen erzeugen.

Jana hat die Datei auf Textil gebracht. Den Songtext kennt Ihr doch sicher auch alle?! Steht der Maus ausgezeichnet und in dem Alter ist der Text ja auch Programm. Da wollen die Mäuse ja alle endlich groß sein und Fahrrad fahren. Da sind doch alle gleich, oder?


Weitere Fotos von Jana gibt es auf Ihrem Blog Drachenbabies.

Vielen Dank auch an die anderen Probeplotter-Damen. Wer bei Facebook ist, kann weitere Designbeispiele/Verlinkungen über meine Facebook-Seite ansehen.

Die Datei "Frühlingsfrisches Fahrrad" enthält Dateien für den Schneidplotter in *.dxf (kann mit der Software von Silhouette, dem Silhouette-Studio geöffnet werden), eine *svg-Datei, sowie ein *jpg mit dem man sich z. B. selbst Aufkleber per Print & Cut machen kann.
Direkt zu meinem DAWANDA-Shop.

Ich wünsch Euch allen einen schönen Wochenanfang!

Liebe Grüße aus der Pfalz!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.