16 August 2015

Ein Sonntag in Berlin {Berlin mit Kindern}

Was macht man eigentlich an einem Sonntag in Berlin, wenn die Läden geschlossen und Frau bereits alle Touristenattraktionen durch hat?

Einen entspannten Tag im Mauerpark verbringen!

Wir hatten dieses Jahr zum ersten Mal das Vergnügen auch sonntags in Berlin zu sein. Sonst war das immer unser Reisetag. Dabei gibt es in Berlin dies schönsten Flohmärkte natürlich am Wochenende und auch sonntags.

Im Mauerpark kann man herrlich entspannen. Es gibt einen großen Spielplatz und viel Wiese zum Relaxen. Man darf auf ausgewiesenen Plätzen sogar grillen und im Amphitheater gibt es kostenlose Vorführungen. 

Das wohl bekannteste Vergnügen ist das Karaokesingen, das jeden Sonntag ab ca. 15 Uhr stattfindet und viele Besucher auf die Ränge und Wiesen lockt.

Hier wird nicht gesungen, sondern jonglieret und dabei mit lustigen Sprüchen und Outfit das Publikum bestens unterhalten. 
 Der Fernsehturm am Alexanderplatz scheint nah, ist aber ein ganzes Stück entfernt.

Auf dem Flohmarkt am Mauerparkt gibt es allerhand zu entdecken.


Das freut auch das Heimwerkerherz.

Da hat der Heimwerker Spaß: Alte Hobel und Werkzeug aus vergangenen Tagen. Auf dem Flohmarkt am Mauerpark in Berlin gibt es viel zu entdecken.
Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Maiskolben am Flohmarkt Mauerpark von Mamas Food Manufaktur

Graffiti: Wandmalerei statt Schmiererei. Das geht auch in Berlin. Kunst kann auch schön sein.

Und wenn man genug vom urbanen Trubel hat, läuft man die Eberswalderstraße entlang bis man auf die Schönhauser Allee trifft. Unter der Woche kann man dort beim kultigen Konnopke's Imbiss eine lecker und preisgünstige Currywurst essen. Sonntags ist da leider geschlossen aber gegenüber führt die Kastanienallee zum "Ein Sonntag im August" (Bild ganz oben), das zu Kaffee und Kuchen einlädt oder zum Prater Garten, wo im urigen Biergarten bei schönem Wetter sonntags ab 12 Uhr Kleinigkeiten vom Grill oder aus dem Kessel angeboten werden.

Ach, herje. Jetzt habe ich schon wieder Berlinweh.

Ich kann Euch nämlich heute nur liebe Grüße aus der Pfalz und nicht aus der Hauptstadt schicken!



Kommentare:

  1. Hallo Susanne,
    das sind tolle Eindrücke. Damit hast du mir ein wenig die Wartezeit verkürzt.
    Ich bin nämlich auch bald wieder in Berlin und freue mich schon sehr darauf.
    Einen gemütlichen Sonntagnachmittag wünscht dir
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,
      dann wünsch ich Dir eine schöne Zeit in Berlin und wenn Du noch ein paar Wartezeitverkürzer brauchst, dann schau mal oben in der Leiste unter dem Header in die Reiseperlen. Da findest Du jede Menge unserer Erlebnisse aus den letzten 4 Jahren in Berlin. Wir sind da so gerne und Berlin ist so vielfältig, dass es immer wieder etwas zu entdecken gibt.
      Liebe Grüße aus der Pfalz und einen schönen Sonntag!

      Löschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.