24 Februar 2016

Ambiente Teil II: von Farben, Formen und gutem Geschmack

Nachdem Teil I meines Messereportes ein wenig produktlastig war, möchte ich im zweiten Teil ein bisschen mehr auf die Trends im allgemeinen eingehen. Produkte gibt es natürlich trotzdem zu sehen.
Vor ein paar Wochen habe ich Euch die Trendfarben des Jahres aus dem Pantone (R) Fashion Report für den Frühling 2016 gezeigt. Die Farben, die die Kleidungsindustrie in diesem Jahr dominieren und die auch bereits auf der Creativeworld zu sehen waren, ziehen sich auch im Einrichtungsbereich von der Vase über die Gläser bis hin zum Porzellan durch.

Bei Stelton z. B. gibt es die mit dem Red Dot Award ausgezeichnete Warmhaltekanne nun auch in der Farbe des Jahres 2016 - Rose Quarz.


Stelton kombiniert übrigens sein Meisterstück in diesem Jahr auch im Materialmix: sehr edel mit Griffen aus Holz.

Die moderne scandinavische Marke für Küchenutensilien RIG TiG kombiniert eine Art Gummi mit Seilen und hängt damit seine Blumentöpfe #GROW-IT mit Küchenkräutern an die Decke. Durch die speziellen "Innereien" bleibt aber Gießwasser dort, wo es hingehört, nämlich im Topf.

Fotocredit: RIG TiG. Übrigens das einzige Foto in diesem Bericht, das ich nicht selbst gemacht habe, weil meine Kamera auf der Ausstellungsfläche just den Geist aufgab. 


Überhaupt ist Materialmix immer noch Trend, Leder und das diesjährige Trendmaterial (auch im DIY-Bereich) ist eindeutig Kork. Mal wieder eine Renaissance, war doch Kork bereits in den 90ern als Tischsets, Pinnwänden oder Wandgestaltung zu finden. Und ich erinnere mich auch noch an ein paar Schuhe, die ich mal hatte, deren Obermaterial ebenfalls aus Kork, bedruckt mit bunten Blumen war. Wie bei vielen ehemaligen Trends kommen sie alle wieder, nur ein bisschen neu aufgelegt und vielleicht zeitgemäß interpretiert.

Die Firma Kähler, eigentlich bekannt für Keramik im Dänischen Design, vereint ihr "Hauptmaterial" mit Holz, Leder und Stoff und macht daraus zusammen mit einer Hülle aus Keramik einen transportablen Bluetooth-Lautsprecher. Elegant, trendy und zugleich formschön.


Apropos Renaissance: Römertopf hatte ich so gar nicht auf dem Plan. An deren Stand hat mich aber direkt die Brotform angesprochen.



Römertopf war für mich bisher immer so ein Relikt aus der Kindheit. Genauso, wie man sich daran erinnert, dass die Mutter einen Rumtopf angesetzt hat, der im dunklen Keller immer wieder aufgefüllt wurde oder an den Fonduetopf aus orangefarbigem Emaille an Silvester auf den Tisch kam.

Nach ein bisschen Recherche über die Vor- und Nachteile eines Römertopf, hat das Original durchaus für mich das Potential zu DEM Trendprodukt 2016 zu werden, da damit flüssigkeits- und fettfrei gekocht/gebacken werden kann. #ilike. Im Moment züchte ich übrigens gerade Kresse im Kresseigel von Römertopf.

Gesund und lecker wird es auch bei Gefu, die ein neues Mini-Gewächshaus, das Sprossenglas Bivita auf den Mark bringen.


Aber jetzt wieder zurück zu den Farben.

Bei Kahla gibt es eine neue Serie mit Mustern in Pastell.


 Kahla setzt Gold neu in Szene, modern und mit geometrischen Formen. Was man jedoch nicht auf dem Bild sieht, dass Kahla mit Magic Grip eine tolle Innovation herausgebracht hat. Das Geschirr hat an der Unterseite keinen rauen Rand mehr, sondern eine Silikonbeschichtung, so rutsch nichts und es klackert auch nichts mehr auf glatter Oberfläche.


Untertassen brauchen so auch keine Aussparung mehr, da die Tasse ja nicht mehr auf dem Teller verrutschen kann.


Bei Villeroy & Boch dreht sich eine komplette Themenwelt um die Pizza. Beim neuen Pizza-Brett für 4 wird setzt der Porzellanhersteller auch auf den Materialmix mit Holz.

Die Serie zum Grillen gab es zwar bereits im letzten Jahr, ist aber nach wie vor aktuell. #wunschzettel




Mit Pepper Schmidt vom Blog Heimatbaum könnt Ihr noch die Ambiente im Wohnbereich erkunden, ach, wenn ich ihre Bilder seh, dann weiß ich, dass ein Tag einfach viel zu kurz war und ich definitiv viel zu wenig gesehen habe.

1 Kommentar:

  1. Liebe Susanne!
    Vielen Dank für diese tollen Impressionen! Richtig gute gefällt mir der Bluetooth Lautsprecher, damit kann man ganz einfach die Lieblingsmusik vom Handy abspielen.
    Gruß, Babsi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

.