18 April 2016

Pantone ® Fashion Report 2016 - Infografik Frühling und Herbst im Vergleich

Der Frühling naht (endlich) in großen Schritten, in unserem Garten blüht es bereits in vielen schönen Farben und auf der Fahrt zur Arbeit säumen Osterglocken und Krokusse in schönstem Gelb und fröhlichem Rosa den Weg.

Was heißt das für die Hobbyschneiderin?
RICHTIG: Die Termine für die Stoffmärkte rücken näher und in manchen Städten haben sie sogar schon stattgefunden. Zeit, einen Blick mal auf die Farben des Jahres zu werfen. Die Farben des Frühjahres, die Pantone ® in seinem Fashion Report jeweils dirket nach den großen Fashionshows in New York im Herbst veröffentlicht, habe ich Euch bereits im Januar vorgestellt. Mittlerweile sind auch die Farben für den Herbst bereits online und können natürlich auch auf der Homepage von Pantone ® eingesehen werden.
Im allgemeinen ist es so, dass tatsächlich auch in den Läden die prognostizierten Farben zu finden sind. Über kurz oder lang empfindet man diese dann auch als modisch, selbst wenn man ihnen anfangs skeptisch gegenübersteht.
Wer bereits im Sommer damit beginnt, seine Garderobe für den Herbst und Winter 2016 zu nähen, kann sich bereits bei der Frühjahrstournee der Stoffhändler umsehen, ob er passendes Material findet.

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die Farben von Frühling und Herbst verglichen. So kann man den Trend dirket beim Einkauf berücksichtigen.

Die Farben der Grafik spiegeln speicher- und wiedergabebedingt nicht den genauen Farbton der Pantone-Farben wieder, aber immerhin kann man sehen, dass die Farben für den Herbst nur geringfügig von den Frühlingsfarben abweichen, gedeckter und weicher werden und sich nur durch Nuance unterscheiden. Es bleibt ein Grün, dass von leuchtend zu dunkler wird, das Rot wird herbstlicher, das Grau runder, Hell- und Dunkelblau bleiben weiterhin und aus Iced Coffee, einem dunklen Beige, wird ein warmes Taupe. 

Auffällig: Es gibt das ganze Jahr über kein Schwarz und kein Weiß. Ich beobachte die Farben schon ein paar Jahre und bisher sind mir tatsächlich auch die Pantone-Farben sowohl im Textil- als auch im Interieurrhandel extrem aufgefallen. Dieses Frühjahr finden sich aber noch ein Off-White, das wunderbar zu dem Rosa (Rose Quarz 13-1520) und zu Hellgrau (Lilac Gray 16-3905) passt wieder. Das fehlt irgendwie in den präferierten Farben.

Wer es noch nicht gesehen hat, kann sich im dazugehörigen Blogpost die Bilder der Modenschauf der Initiative Handarbeit ansehen. Auch hier sehr schön zu erkennen, sowohl die Wollhersteller als auch die neuen Stoffe von Swafing (Lila Lotta Design und Jolijou Andrea Müller) beinhalten die Farben des Pantone ® Fashion Report und zustätzlich Off-White.



Aber mal ehrlich: Wer kann schon seinen kompletten Kleiderschrank jedes Jahr neu füllen? Muss man auch nicht! Die Töne sind sich sehr ähnlich und Mode und Trend ist sowieso für jeden das, was einem selbst gefällt.

Aber nun zu den Farben, die immer so schöne Namen tragen. Die Farben im Frühling sind wie üblich ein bisschen fröhlicher und werden zum Herbst hin gedeckter. An den Farben selbst ändert sich nicht wirklich viel, der Ton ändert sich eben ein bisschen.
Nur Limpet Shell (PANTONE 13-4810), eine Art Türkis, dürfen wir noch den ganzen Sommer über tragen bevor er im Herbst aus der Liste verschwindet und durch Potter's Clay (18-1340), ähnlich dem Marsala aus dem letzten Jahr, ersetzt wird.

Hier nochmals die Namen der Frühlingsfarben (Trendfarben Frühjahr und Sommer 2016), auf der Grafik die beiden unteren Reihen:
Green Flash (PANTONE 15-0146), Fiesta (PANTONE 17-1564), Gray (PANTONE 16-3905), Serenity (PANTONE 15-3919)  Rose Quarz (PANTONE 13-1520), 
Buttercup (PANTONE 12-0752), Pech Echo (PANTONE 16-1548), Iced Coffee (PANTONE 15-1040), Limpet Shell (PANTONE 13-4810) und Snorkel Blue (PANTONE 19-4049).

Die Herbstfarben (für Herbst und Winter 2016), auf der Grafik die beiden oberen Reihen:
Lush Meadow (PANTONE 18-5845), Aurora Red (PANTONE 18-1550), Sharkskin (PANTONE 17-3914), Airy Blue (PANTONE 14-4122), Bodacious (PANTONE 17-3240)
Spicy Mustard (PANTONE 14-0952), Dusty Cedar (PANTONE 18-1630), Warme Taupe (PANTONE 16-1318), Potter's Clay (18-1340), Riverside (PANTONE 17-4028).

Auch wenn Rose Quarz, das zarte Rosé, nach dem Pantone Fashion Report im Winter durch ein dezentes Lila ersetzt wird, kann sich die Farbe durchaus auch diesen Winter noch sehen lassen, wie die Farbzusammenstellung der Firma Schachenmayr auf der Modenschau auf der H&H beweist.
Sharkskin, ein tolles Grau, das schon in Richtung Silber tendiert, Warme Taupe, Rose Gold, Bodacious und ein Off-White, das auch in der Frühjahrs- und Sommermode eine große Rolle spielt, finden sich in den Trends der Handarbeitsgarne wieder. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.