01 Mai 2016

Wettbewerb Tasche nähen - Eine Aktion der Initiative Handarbeit

Bei uns ist heut echt mieses Wetter außerhalb unseres Wohnzimmers. Darin ist es schnuckelig warm, das Feuer im Ofen lodert. Und das am 1. Mai #grmml. Da würde ich lieber im Garten liegen und der Winterblässe "Adé" sagen. Aber was soll's. Dann wird aus dem Tag der Arbeit, eben tatsächlich ein Tag der Arbeit. Aber Arbeit, die Spaß macht!
Ich werde mich jetzt gleich in meine Näh-Büro-Abstellkammer zurückziehen und ein neues Projekt beginnen. Stoff ist genug da und Motivation auch. Wir waren gestern nämlich auf dem Maimarkt und ich habe mich in eine Nähmaschine verliebt und jetzt habe ich wieder richtig Lust zu nähen. Dummerweise mit meiner alten Maschine, aber wenn ich fleißig bin, kann ich vielleicht eine Neuanschaffung rechtfertigen *grins.

Habt Ihr schon vom Nähwettbewerb der Initiative Handarbeit gehört?

Fotocredit: Initiative Handarbeit

Unter dem Motto "Mach Dein Ding" soll eine Tasche genäht werden. Der Schnitt wird auf der Seite der Initiative Handarbeit kostenlos zur Verfügung gestellt. Was man dann daraus macht, ist jedem "sein Ding". Ich mag das ja, wenn eine kunterbunte Kollektion entsteht und man sieht, wie viele verschiedene Möglichkeiten, Designs, Vorgehensweisen es zu ein und demselben Schnittmuster gibt. Die Initiative Handarbeit sammelt alle Teilnehmer auf einem Pinterestbord und ich geh mal davon aus, dass es da am Schluss eine schöne Inspiriationssammlung geben wird.

Mitmachen kann man noch bis 31. Juli 2016 (das ist sogar für mich Langsamnäher noch genug Zeit) und zu gewinnen gibt es auch was. Alle Infos, Teilnahmebedingungen und den Download findet Ihr auf der Homepage der Initiative Handarbeit.
Ich mach aber mit, weil mir das Spaß macht und ich an der Tasche mal ein paar "neue" Techniken ausprobieren möchte.

Also, wer ist auch dabei?

Ich geh dann mal jetzt Stoff suchen.

Liebe Grüße aus der Pfalz!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.