04 August 2016

Schablonieren auf Textilien: Zweigeteiltes Stencil

Ich bin Euch noch ein kleines Detail der Reisetasche von letzer Woche schuldig.

Alle Schablonen für die Tasche und das Textildesign habe ich selbst gemacht. Zu der Reisetasche sollte es auch ein Motto geben. Bei "Reise" bietet sich "Abenteuer" ja an und zu so seinem schönen Abenteuer hätte ich gerade richtig richtig Lust.

Da ich total gerne so grafische Spielereien mag, wollte ich unbedingt ein Stencil teilen, so dass ein Teil positiv auf dem Stoff erscheint und der zweite Teil dann als Negativ.


Dazu wird eine Grafik erstellt und im Anschluss geteilt, so dass beide Teile auf verschiedene Folien kommen. Alles was hier Schwarz ist, soll später gülden auf der Tasche sein, muss also weggeschnitten werden.




Und weil mein Blog ja ein neues Logo hat (mit lizensierter Schrift), "musste" ein neues Intro für YouTubeVideos her, für den Fall, dass ich mal mit den Anleitungen in Serienproduktion gehe *hihi*. Also habe ich fast die ganze Woche an einer Animation gewerkelt, damit die Blogperlen schön durch die Gegend hüpfen. Und wenn frau schon dabei ist, braucht das neue Intro auch gleich ein kleines Anleitungsvideo. Sozusagen zum Test.  Deshalb hab ich eines aus kleinen Schnipseln von der Entstehung der Stencil gebastetl. Also sorry, dass es nicht so ausführlich ist und entschuldigt die schlechte Qualität der Nachvertonung aber ich habe noch kein anständiges Micro. Alles also nur improvisiert, hat aber Megaspaß gemacht.


Ich habe für die Tasche zum ersten Mal mit den Marabu Fashion Shimmer* Textilsprays gearbeitet. (Bisher hatte ich nur an Resten getest.) Mit den Marabu Fashion Sprays habe ich schon öfter gewerkelt. Vielleicht erinnert Ihr Euch an meine Melonentasche vom letzten Jahr.
Die Fashion Shimmer Textilsprays gibt es erst seit diesem Jahr. Sie sind irgendwann vor der dem Sommer auf den Markt gekommen und ich habe mich direkt verliebt. Ich bin halt ein Mädchen und wenn es glitzert, ja, dann kann ich nicht anders ♡♥

An der Tasche habe ich mit Blau, Gelb und Gold gearbeitet. Die Sprays funktionieren auch auf dunklen Stoffen. Das ist ja nicht bei allen Textilfarben gegeben. Auf jeden Fall hinterlassen sie einen schönen Glanz. Auf den Fotos kann man das ganz gut sehen


Die Schimmerpartikel setzen sich in der Flasche unten ab, deshalb ist es ganz wichtig, dass man die Flüssigkeit vor Nutzung gut aufschüttelt. Nach dem Trocknen bleiben dann die Glanzpartikel im Stoff. Die Sprühdüse nach der Nutzung reinigigen, damit sie nicht verstopft/verklebt und auch beim nächsten Gebrauch noch einwandfrei funktioniert.


Material:

Marabu Fashion Shimmer*

Die ganze Tasche findet Ihr im vorigen Post.

Und jetzt geh ich mal überlegen, ob ich meine Probesprühereien noch irgendwo verwursteln kann.

Kommentare:

  1. Hallo Susanne,
    das ist ja eine Menge Arbeit, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Toll!
    Nun schaue ich mir mal die Tasche an. :-)
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike!
      Ja, war viel Arbeit, hat aber auch Spaß gemacht!
      Liebe Grüße aus der Pfalz!

      Löschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

.