08 November 2016

Was schenkt man einer Lehrerin zum Abschied? {DIY}

Die Frage könnte auch lauten "Was schenkt man einer Lehrerin, die ein Kind bekommt?"
Gar nicht so einfach!

Eine der Tutorinnen meiner Mini bekommt demnächst ein Baby und bevor sie in Mutterschutz ging, wollten wir ihr eine kleine Aufmerksamkeit zukommen lassen. Im Team haben wir überlegt, was man Ihr schenken könnte, so dass sie auch eine Erinnerung an die Klasse hat.


Keilrahmen bemahlen, Ribbarahmen beplotten etc. da gibt es ja viele Möglichkeiten. Aber sind wir mal ehrlich: Wie viele Kinder oder Klassen unterrichtet eine Lehrerin im Laufe ihres Lebens? Hat man wirklich so viel Platz um selbstgemachte Dinge aufzustellen oder an die Wand zu hängen?
Ich denk da eher praktisch *hust*.
Wir haben uns direkt für 2 Sachen entschieden.

Zum einen hat Steffi Großmann (Link führt zu ihrer Facebookseite) diese toll Karte (oben) gemacht. Das Leporello kann aufgestellt werden und so als Dekoobjekt dienen. Die Elefanten sind ausgeschnitten und aufgeklebt (gescrapbooked) und die Luftballons sind die Fingerabdrücke der Kinder. Ist das nicht eine grandiose Idee?

Als zweites haben wir uns für was entschieden, das man benutzen und immer bei sich tragen kann und notfalls klein zusammengelegt in der Schublade verschwindet und nicht zum Staubfänger wird.

D. h. ich habe eine zusammenknüttelbare Einkaufstasche genäht. Eine Herztasche. Sie wird zusammengezogen zum Herz, aber auch der Aufdruck besteht aus lauter Herzen.




Die Herzen haben genau die Anzahl der Kinder, die in der Klasse sind. Ich habe sie mit einem  Grafikprogamm "zusammengeschweißt" und mit meinem Silhouette Cameo aus gewöhnlicher DC-fix-Folie aus dem Baumarkt ausgeplottet.

Die Herzen wurden schräg auf den Stoffzuschnitt für die Tasche geklebt und der Stoff anschließend mit Marabu Fashion Schimmer*  besprüht und trocknen gelassen.


Wenn die Farbe angetrocknet ist, kann man die Folie vorsichtig abziehen. Auf der Dc-fix trocknet sie nicht vollständig auf, deshalb ist hier wirklich mit Sorgsamkeit vorzugehen, damit man die Umrisse nicht verwischt.


Leider lässt sich der Glanz der Farbe schlecht mit der Kamera einfangen, aber das Spary hat einen schönen leichten Schimmer, vielleicht könnt Ihr das auf dieser Nahaufnahme besser sehen:

Auf der Rücksteite der Tasche steht "immer dabei" sowie die Klassenbezeichnung und der Jahrgang.

Die Schüler konnten sich aussuchen, wo sie auf der Herztasche unterschreiben. Sie haben selbst entschieden, dass jeder von ihnen mit den Textilmalstiften* in einem der Herzen unterschreiben möchte.





Und wenn Ihr noch Geschenkideen für werdene Mütter sucht: Wir haben uns echt viele Gedanken gemacht. Wir wollten vor der Geburt noch nicht direkt etwas für das Baby schenken, sondern haben uns für Produkte entschieden, die der werdenden Mutter guttun sollten. Also gab es einen Schwangerschaftstee, ein schönes Körperöl und ein paar Kuschelsocken. Bei diesem Wetter also alles für einen gemütlichen Nachmittag auf der Couch.

Und da Eisen in der Schwangerschaft auch immer wichtig ist, noch eine Flasche Rotbäcken. Mit dem beiliegenden Gutschein, darf die Mami dann später auch noch selbst etwas fürs Baby holen.




Mit *gekennzeichnete Links sind Amazon-Partnerlinks

Kommentare:

  1. Eine ganz süsse Idee!!
    So ist jeder der Schüler dabei und Sie hat noch die praktische Tasche zum einkaufen. Toll genäht, geplottet, besprüht und überhaupt TOLL umgesetzt! GLG Diana - Lilliqueen :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Ich habe ja lange überlegt, ob ich es überhaupt posten soll. Aber ich bin immer so froh, wenn ich Tipps im Netz finde, dass ich dann doch beschlossen habe, auch unsere Ideen zu teilen.
      Liebe Grüße aus der Pfalz!

      Löschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.