02 Dezember 2016

Verpackung für Kleinigkeiten / Adventskalender to Go mit dem Plotter

Heute muss ich Euch noch ganz schnell meine Verpackungen für den Adventskalender-to-go zeigen. Klar, kann man diese auch für andere nette Kleinigkeiten verwenden. Ich habe die Datei so erstellt, dass die Größe genau für die kleinen süßen Adventskalender für die Hosentasche passen.

Wie man das im Silhouette Studio einrichtet, dass es dann auch wirklich passt erklär ich weiter unten. Da gibt es dann die Datei auch zum Download.

Jetzt also erstmal mein Bastelgewusel. Verzeiht, dass ich ganz spontan und unordentlich fotografiert habe. Ich gebe es zu, eigentlich habe ich es nicht so mit Papier, (Stoff ist mein Metier!). Aber ich erstelle gerne Plotterdateien und da bietet sich Papier / Fotokarton an. Deshalb habe ich mir recht kurzfristig Material bestellt, das kam am Mittwoch hier an, dann habe ich die halbe Nacht geplottet und geklebt. Die kleinen Faltschachteln habe ich gestern (1. Dezember) direkt verschenkt, so dass ich die Fotos quasi zwischen Aufstehen und aus dem Haus rennen gemacht habe. Aber ich denke, man sieht, was man sehen muss. Das Material ist übrigens von Folia auf deren Homepage man auch Basteltipps findet (Asche auf mein Haupt, das habe ich gerade beim Link suchen erst entdeckt).










Material für die Faltschachteln samt Deko:
Papiere aus dem Creativ Mix Christmas*, enthalten sind auch die aufklappbaren Weihnachtskugel-Aufkleber und Strasssteine in Rot und Grün
selbstklebendes Samtband Geschenke aus Samtbordüren Weihnachten*
Fotokarton*
selbstklebendes Klettband*
Webband aus der Packung Brads & Ribbons*

*alle mit "*" gekennzeichneten Links sind Partner-Links. Wenn Ihr auf diese klickt und anschließend etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Am Preis für Euch ändert sich dadurch nichts.
Alle nicht gekennzeichneten Links sind zusätzlicher Service für Euch, damit Ihr nicht danach suchen müsst.


Für die Schachteln habe ich 2 verschiedene Dateien erstellt.
Die Schachtel mit der Rundung stell ich heute zum Download zur Verfügung, außerdem habe ich Schritt-für-Schritt aufgeschrieben, wie Ihr diese mit dem Silhouette (R) Studio bearbeitet bzw. passgenau plottet (das ist eigentlich ganz einfach).

Für alle ohne Plotter gibt es eine PDF-Datei, damit Ihr die Schachtel auch mit Skalpel und Falzbeil nacharbeiten könnt!

Zur Plotterdatei-Anleitung und zum Download geht es hier weiter:

So sieht die Datei aus. Das Grundgerüst ist eine Schachtel in der Größe 11,5 x 8 cm. Das ist genau passend für die Adventskalender-to-go, die als Plisterpackung mit Smarties oder Pullmoll erhältlich sind. (Ich habe meine bei der Bärencompany gekauft).
Der Rahmen dient zur Größenbestimmung.


Nachdem Ihr Eurer Silhouette Studio geöffnet habt, ladet Ihr die Datei AdventskalendertogoRund.dxf. Die Datei ist so konzipiert, dass sie auf A4 passt und so auch problemlos mit dem Silhouette (R) Portrait geplottet werden kann.

Erste Schritte zum passgenauen Plotten:

In der Befehltszeile (ganz oben) auf Bearbeiten, dann im Drop-Down-Menü auf "alles markieren"
anschließend (siehe Bild)
Objekt --> Gruppieren


Anschließend auf

Objekt --> skalieren (das Skalierenfenster rechts öffnet sich)

Die Maße der Datei sind B 160 x  H 260 mm. Das gebt Ihr ein und drückt auf "Hinzufügen".
Die Datei ändert ihre Größe entsprechend



Danach müsst Ihr die Gruppierung wieder lösen.

Objekt --> Gruppierung aufheben.

Den roten Rahmen außen könnt Ihr löschen (muss man aber nicht). Er dient nur zur optimalen Größenanpassung.

Die roten Innenteile schiebt Ihr von der Schneidematte, damit diese nicht mitgeschnitten werden.


Anschließend gruppiert Ihr den Rest wieder (Rahmen um die verbliebenen Teile auf der Schneidematte ziehen)
Objekt --> gruppieren


Schnitteinstellungen machen:

Silhouette --> Schnitteinstellungen
(das müsst Ihr individuell machen, am Besten auch einen Testschnitt machen. Meine Einstellungen sind für Fotokarton 300 gr.. Passt das entsprechend Eurem Material an, das müsst Ihr aber testen, damit es Euch nicht in die Schneidematte schneidet)



Anschließend schiebt Ihr die Schachtel von der Schneidematte und schiebt die beiden Innenteile darauf um diese aus kontrastfarbigem Papier zu schneiden.

Die Datei steht für Euch zum DOWNLOAD bereit.

Wie immer gilt: nur zum privaten Gebrauch, die Datei darf nicht weitergegeben werden!
Ich freu mich aber, wenn Ihr diesen Post teilt, so dass sich viele die Datei laden können.

Viel Spaß beim Basteln und liebe Grüße aus der Pfalz!


Kommentare:

  1. Vielen Dank. Soo schön.

    Liebe Grüsse Anett

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr gerne Anett! Schön, dass Du hier immer wieder vorbeiliest. Das freut mich sehr <3

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.