25 April 2017

Tellerrock selbstgenäht {DIY-Nähen}

Bereits im letzten Jahr habe ich für unser Fotoshooting in Hamburg Tellerröcke als Ballettröcke genäht. Jetzt gab es für die Mini einen neuen, denn wir haben ein neues Shooting vor. Dieses Mal hab ich den Rock mit Bund aus Bündchenmaterial und breitem Gummi genäht. Die Röcke vom letzten Jahr wurden mit einem Band geschlossen und hatten an der Seite einen Schlitz. Diese ist rundum geschlossen und so theoretisch nicht nur als Ballettrock für die Bühne geeignet, sondern auch straßentauglich. Für die Gummivariante musste ich mir eine neue Vorgehensweise ausdenken. Schließlich muss der Rock auch über die Hüften und den Po gehen, der Bund musste also in Falten gelegt und trotzdem dehnbar sein. 





Verlinkt bei Creadienstag, Dienstagsdinge und HOT

Möchtet Ihr ein Schnittmuster bzw. eine Anleitung wie Ihr einen Tellerrock für jede Größe konstruieren und nähen könnt? Vielleicht hinterlasst Ihr einfach einen Kommentar, dann reiche ich das gerne nach.

Liebe Grüße aus der Pfalz!
MerkenMerkenMerkenMerken

Kommentare:

  1. Sieht super aus..hätte gerne mehr Infos zum selber nähen ...glg Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susanne,
    so ein schwingender Tellerrock ist doch ein richtiger Mädchentraum. Meine beiden Damen sind da schön längst rausgewachsen. Aber ich habe früher auch mal solche Röcke für sie genäht.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich würde mich sehr über eine kleine Anleitung freuen! Ganz lieben Dank schon mal

    AntwortenLöschen
  4. Der Rock sieht klasse aus....wie eine Balletttänzerin. auch die Farbe ist klasse. Lg und schönes Wochenende

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.