18 Juli 2017

Markttasche selbstgenäht {DIY-Nähen}

Ich hab mir eine Markttasche genäht. Mit extra breitem Boden, damit auch ordentlich was rein passt.

Ich fütter ja eigentlich immer ganz gerne, aber weil ich ja die Juki Overlock teste (siehe letzten Post) und natürlich Nähte und Versäuberung ausprobieren wollte, hab ich auf ein Innenfutter verzichtet. Das spart auch Gewicht und das ist gerade bei einer Tasche mit der man schleppen will, nicht unwichtig.
Dafür hab ich aber ein paar Details wie Karabiner oder eine Tasche in der Außennaht eingebaut. Ihre Form bekommt die Tasche durch Paspelband und ein paar zusätzliche Abnäher.


Der Stoff ist vom Stoffmarkt und liegt hier schon zwei Jahre.
HOTHOT
Linkparty: Creadienstag


1 Kommentar:

  1. Toll! Den Stoff hätte ich auch genommen! Die Größe ist passend für hier oben, wie Du bestimmt gemerkt hast, nimmt man wegen der Entfernung gleich immer etwas mehr mit ;). Genieße den Tag, ab heute Mittag kommt die Sonne, und morgen auch!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

.