08 Dezember 2017

Weihnachtsbäume aus Lebkuchen für den Sugarprincess Cookie Club

Heute hab ich mal fremdgeblockt, denn ich habe die Ehre Türchen Nr. 8 beim Sugarprincess Cookie Club zu sein. Ich habe dafür eine Tischdeko gebacken, die man essen kann.

Die ganze Geschichte zum Lebkuchen und das Rezept gibt es aber heute im Blog bei der lieben Yushka.


Ich kann Euch hier nur soviel verraten: wenn man fremdblog und dazu noch backt, dann braucht das eine gewisse Vorlaufzeit. Die Lebkuchenbäumchen sind bereits Ende Oktober entstanden und glaubt Ihrs oder nicht, sie stehen noch genau so da, wie auf dem Bild. (Die Männchen nicht, die sind der Gier zum Opfer gefallen). Ihr könnt Eure Deko also bereits jetzt backen und dann einfach an der Luft stehen lassen. Sie werden richtig schön hart und ihr habt an Weihnachten eine essbare Weihnachtsbaumtischdeko.

So, nun aber schnell zum Sugarprincess Cookie Club und das Rezept geholt.

Was? Ihr kennt den Sugarprincess Cookie Club noch nicht? Dann wird es aber Zeit! Der Sugarprincess Cookie Club ist ein Adventskalender und jeden Tag um 8 Uhr geht ein neues Türchen online, dass ganz liebe Blogger und Youtuber für Euch mit tollen Rezepten gefüllt haben. Und außerdem gibt es jeden Tag einen oder mehrere Gewinne. (Hier könnt Ihr sehen, was es zu gewinnen gibt!) Der Gewinner wird direkt am nächsten Tag bekannt gegeben. Es lohnt sich also täglich vorbei zu schaun!



Ich wünsch Euch viel Spaß und eine schöne Vorweihnachtszeit!

...und nicht vergessen, hier im Blog geht am 16. Dezember ein Türchen vom großen Topp-Blogger-Adventskalender auf und auch ich habe einen Gewinn für Euch hinter dem Türchen versteckt. Bis dahin folgt den anderen tollen Blogs und seht, welche Überraschungen sie für Euch verbergen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über nette Nachrichten und Meinungen.

.