03 April 2018

Wild Thing: Kosmetiktasche in angesagten Animalprint-Look {Nähen}

Tierisch wild geht es heute hier zu. Ich habe mich mal ein bisschen im Mustermix probiert. Auch wenn ich mir anfangs nicht so sicher war, gefällt mir das Ergebnis nun doch sehr gut. Ich mag es, wenn es ein bisschen glänzt. Das tun hier Stoff, Stickgarn und auch Reißverschluß.



Die Ecken habe ich für besseren Stand und einen kleinen Boden abgenäht.


Das Band ist eingenäht und mit einem Zierstich mit dem Verlaufsgarn abgesteppt.






Den Schriftzug habe ich selbst gemacht, digitalisiert und aufgestickt.
Stickgarn von Madeira aus der 8 x 200 m Box Multi Color (habe ich gewonnen)
Endlosreißverschluß, Schlangenband und Bändchen am Zieper von Unionknopf
Stoff vom Stoffmarkt (Hersteller nicht bekannt), glänzt immer noch metallisch auch nach dem Waschen

Die Anleitung/das Schnittmuster für das Täschlein wird es demnächst hier auf dem Blog geben.


Und morgen wird es dann endlich meinen Bericht zur H&H #hhcologne geben. Und da gab es noch viel tierisches zu sehen, was es demnächst als Stoff in den Läden zu kaufen geben wird.

Blogparty bei Creadienstag und HOT



Kommentare:

  1. Wow, die sieht toll aus :)
    LG moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Moni!
      Mir gefällt sie auch sehr gut. Aber anfangs war ich nur nicht sicher, ob das passt.

      Löschen

Ich freu mich immer ganz arg über nette Nachrichten!
(Kommentare erscheinen wegen Spam erst nach Freigabe)

.