Waffelliebe – Dinkelwaffeln mit Erdbeersalat und Schokoladensoße Rezept

Waffelliebe – Dinkelwaffeln mit Erdbeersalat und Schokoladensoße Rezept

23. Mai 2020 6 Von Susanne
Dinkelwaffeln mit Schokoladensoße, Buttermilchwaffeln einfaches Rezept für fluffige Waffeln

Bei uns herrscht ganz große Waffelliebe. „Können wir heute Waffeln machen?“ was gleichzusetzen ist mit „Mama, backst Du uns heute Waffeln?“ höre ich ziemlich oft. Bei uns gibt es die Waffeln meist am Nachmittag. Seit wir das neue Waffeleisen haben, ist das Gerät noch öfter in Gebrauch, als das 30 Jahre alte davor. Wir haben wirklich schon etliche Rezepte ausprobiert, auch herzhafte Waffeln, aber keines hat uns so begeistert wie dieses: Dinkelwaffeln mit Buttermilch.

Ich versuche ja möglichst auf Weizenmehl zu verzichten. Das Dinkelmehl macht den Teig im Normalfall etwas trockener. Deshalb muss man da immer die richtige Mischung finden. Bei diesen Waffeln wirst du auf jeden Fall nicht merken, dass es kein Weizenmehl ist.

Dinkelwaffeln mit Schokoladensoße, Buttermilchwaffeln einfaches Rezept für fluffige Waffeln

Ja, ich gebe es zu, die Dinkelwaffeln oder Buttermilchwaffeln sind etwas gehaltvoll. Aber keine Lightversion konnte da bisher mithalten. Sie sind einfach die fluffigsten und weichesten Waffeln, die wir bisher gebacken haben. Aber das Wichtigste ist, dass sie eben auch mit Dinkelmehl 1A funktionieren und nicht trocken sind.

Dinkelwaffeln mit Schokoladensoße, Buttermilchwaffeln einfaches Rezept für fluffige Waffeln

Und kleiner Tipp: willst Du, dass die Familie morgens aufsteht, dann backe Waffeln und lass die Küchentür (sofern Du eine hast) auf! Der Geruch holt alle aus den Betten, denn niemand kann dem herrlichen Geruch frisch gebackener Waffeln wiederstehen.

Dinkelwaffeln mit Schokoladensoße, Buttermilchwaffeln einfaches Rezept für fluffige Waffeln

Die Waffeln sind so lecker, da braucht es eigentlich keine Beilage. Nicht einmal Puderzucker ist notwendig, kannst Du Dir aber natürlich optional trotzdem über die Buttermilchwaffeln rieseln lassen.

Ich habe dieses Mal auf den zustätzlichen Zucker verzichtet und stattdessen eine Schokoladensoße aus zartherber Schokolade und Kokosmilch gemacht. Kam sehr gut an und passt wunderbar zu den Waffeln und zum Beerenobst.
Die Erdbeeren sind derzeit eigentlich schon süß genug und kommen frisch von Pfälzer Feldern. Sehr lecker! Ich habe sie lediglich mit einem Löffel Agarvendicksaft mariniert. Sie glänzen dann so schön und die Süße harmorniert wunderbar mit den Dinkelwaffeln und der herben Schokoladensoße.

Dinkelwaffeln mit Schokoladensoße, Buttermilchwaffeln einfaches Rezept für fluffige Waffeln

Ich musste im Schokoladenregal übrigens ein bisschen suchen. Mir war ganz wichtig, dass die Schokolade einen möglichst hohen Anteil an Kakao hat. Die meisten zartherben Schokoladen lagen da bei unter oder knapp bei 50 %, so dass ich zur teureren Sorte gegriffen habe. Hat sich aber auf jeden Fall gelohnt und macht die Soße schön cremig.

Einfaches Waffelrezept Dinkelwaffeln mit Schokoladensoße, Buttermilchwaffeln
Waffelliebe Rezeptsammlung Plakat der Rhein-Neckar-Blogger

Waffelliebe ist übrigens wieder ein Gemeinschaftsprojekt der Rhein-Neckar-Blogger. Das heißt, wir bloggen alle zum gleichen Thema und Du hast auf unserer Gemeinschaftsseite dann eine Auflistung aller Blogbeiträge oder in diesem Fall eben lauter leckerer Waffelrezepte. Schau doch gleich mal auf http://www.rheinneckarblogger.de vorbei. Da gibt es auch Beiträge/Rezepte zu unseren anderen Events z. B. einem White Dinner oder einem Red Dinner, was auch gerade sehr gut in die Saison passt.

Die Mengenangaben im Rezept ergeben ca. 10 Waffeln mit meinem Waffeleisen, also 5 Backdurchgänge, da jeweils 2 Waffeln gleichzeitig gebacken werden. Ich habe ca. 3 Minuten mit der Einstellung 4,5 gebacken.

Verwendete Küchengeräte

Werbung durch Affiliatelink
alle verwendeten Produkte sind selbstgekauft,
Empfehlungen aus Überzeugung

Das Krups Waffeleisen haben wir jetzt seit ca. einem Jahr (ich hab auf der Rechnung nachgesehen ;-)). Tssja, es ist ein bisschen teurer. Aber nachdem mein altes 30 Jahre gehalten hat, habe ich lange recheriert und mir wurde dieses empfohlen. Ich habe lange mit mir gekämpft und es dann gekauft, als es im Angebot war. Es ist wirklich toll und ich habe den Kauf nicht bereut.

Die Küchenmaschine: Sie ist sehr groß und man könnte in ihr locker das 4-fache an Waffelteig auf einmal machen. Vermutlich sogar mehr. Ich habe mir sehr sehr lange eine große Küchenmaschine gewünscht, da ich ein starkes Getriebe zum Brotteigkneten benötigte. Das würde auch mit anderen Kenwood Küchenmaschninen gehen, aber wenn schon viel Geld in die Hand nehmen, dann auch gleich richtig. In der Maschine kann man auch kochen (das nutze ich jetzt nicht so), aber zum Schokoladeschmelzen und temperieren ist sie mit einer voreinstellbaren Gratzahl genial. Damit kannst Du ganz wunderbar die Schokoladensoße herstellen, ohne dass Du Angst haben musst, dass etwas anbrennt. Schokoladenüberzüge bekommen durchs Temperieren einen wunderbaren Glanz. Hefeteig aufgehen lassen etc. super und sie rührt auch ein Risotto ganz von alleine.


Rezept für herrlich fluffige Dinkelwaffeln

Dinkelwaffeln mit Buttermilch
5 von 2 Bewertungen
Drucken

Buttermilchwaffeln aus Dinkelmehl mit Schokoladensoße

Die softesten und buttrigsten Waffeln ever. Sehr einfach und sehr lecker!

Gericht Dessert
Länder & Regionen Rheinland-Pfalz
Vorbereitungszeit 2 Minuten
Portionen 5
Autor Susanne

Zutaten

  • 125 Gramm weiche Butter
  • 4 Stück Eier Größe L
  • 50 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Dinkelmehl 630
  • 1 TL Backpulver (8 Gramm / halbes Päckchen)
  • 1 Prise Salz
  • 400 ml Buttermilch
  • 1 EL Öl

Schokoladensoße

  • 200 Gramm Kokosmilch (Dose)
  • 100 Gramm Schokolade zartherb (70 % Kakao)

Erdbeersalat

  • 250 Gramm frische pfälzer Erdbeeren
  • 1 EL Agarvendicksaft
  • 1 handvoll Heidelbeeren

Anleitungen

  1. Eier aufschlagen und zusammen mit der weichen Butter und dem Zucker in eine Rührschüssel geben und schaumig schlagen

  2. Mehl sieben, Backpulver und Salz dazugeben, alles zu den Eiern geben und mit dem Schneebesen der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät zu einer schönen, cremigen, homogenen Masse verrühren

  3. Buttermilch unterrühren

  4. Das Waffeleisen vorheizen, mit etwas Öl bestreichen und die Waffeln ausbacken

  5. Kokosmilch auf dem Herd erwärmen (nicht kochen!), Schokolade klein brechen und in der warmen Kososmilch unter rühren schmelzen

  6. Erdbeeren waschen, grünen Strunk entfernen und je nach Größe der Beeren vierteln bzw. in löffelbare Stücke schneiden.

    Heidelbeeren waschen und halbieren.

    Alles in einer Schüssel mit einem Löffel Agarvendicksaft marinieren. Kurz durchziehen lassen.

Pin it! Ich freu mich natürlich, wenn Ihr das Rezept teilt und/oder pinnt!

Dinkelwaffeln mit Schokoladensoße, Buttermilchwaffeln
Dinkelwaffeln mit Schokoladensoße, Buttermilchwaffeln