I’m not boring – und ich mag Lego {12 am 12ten}

I’m not boring – und ich mag Lego {12 am 12ten}

12. April 2013 4 Von Susanne
Heute habe ich gelesen, dass die langweiligsten Frauen, die saubersten Häuser haben. 
Ich bin definiv nicht langweilig (die Verbindung zum vorangegangen Satz, dürft Ihr Euch jetzt denken
  *pfeif und in die Luft guck*. Mir ist auch nie langweilig. Außer ich muss langweilige Sachen machen.
Wie heute.
Aufräumen und putzen war angesagt – das ist langweilig. Zumindest für mich. Andere dürfen das natürlich empfinden wie sie wollen. 

Gleich hinter dem Eingang zum Wohnzimmer bin ich direkt über diese Treter gestolpert. Ergebnis einen Shoppingmarathons – deniniv nicht mir und auch dort nicht hinterlassen.

Diese hier passen dann doch schon eher in mein Beuteschema 
(und musste *räusper* ebenfalls noch verräumt werden)

Zwischendurch die Waschmaschine angeworfen (ich erspar Euch den langweiligen Anblick von Schmutzwäscheberge). Dann Bügeleisen angemacht und zwischendurch ein bißchen mit dem Font Engine von Embird gespielt. Brauch ich für mein nächstes Projekt.
Gleichzeitig diesen Lolli verräumt 
(aus der Nostalgietüte vom Aldi)

Hach, wie die Zeit vergeht…
Stecker vom Bügeleisen wieder raus aus. 
Die Küche muss noch restgesäubert und Mittagessen vorbereitet werden.
Für Ablenkung im trostlosen Alltag sorgt Guido Maria Kretschmer 
und die dieswöchigen Shopping Queen Anwärter

Mittagessen war unspektakulär. 
Ich vergesse dann auch meistens Bilder zu machen, weil zwei Mädels von der Schule nach Hause kommen, Hunger haben und einen immensen Erzähldrang.
Im Anschluss gab es für mich einen doppelten Espresso zum wieder Munterwerden.
4 Minuten Pause – Lego-Video von Ed Sheeran auf Video angesehen.
Achtung: Dies ist nur ein Bild, da kann man nichts klicken!

 Immer noch aufräumen: Sauber und gespült. Und was jetzt? 
Klebebänder einräumen?

Neee, zu viele. Aus kleiner Kiste dann doch lieber in große Kiste geräumt. Suboptimal.
Dabei noch die Stickmaschine bemüht. Zumindest ein Probeexemplar ist fertig.
(UnterwasserSEElchen von mymaki / Stickmuster von Kunterbunt-Design)
Endlich noch schnell die Ferientage im Kalender markiert. 
Er soll morgen in die Druckerei und dann endlich an meine Wand.
(Kann man hier ganz sehen und auch kostenlos selbst downloaden)
So und nun ist aber endlich Feierabend!

12 am 12ten ist ein Fotoprojekt, bei dem an jedem 12ten eines Monats während des Tages 12 Bilder gemacht und im Blog veröffentlicht werden. Wer heute sonst noch 12 Fotos von seinem Tag gemacht hat, hat sie wie immer in ihrem Blog „Draußen nur Kännchen“ gesammelt.