Halloween-Windlicht Plotterdateien Last Minute Freebie

Halloween-Windlicht Plotterdateien Last Minute Freebie

30. Oktober 2015 12 Von Susanne

Letzte Woche hatte mir mein Plotter einen Strich durch die Rechnung gemacht, nicht ordentlich eingezogen und Dateien kmpl. zerschnitten. Echt schade, denn eigenlich war ich gerade so schön am Plotterdateien machen. Aber ohne Probeschnitt geht bei mir nichts raus. Definitiv gar nichts. Auch wenn es „nur“ ein Freebie ist, ich muss das testen und daran feilen.
Mittlerweile habe ich den Fehler gefunden und auch wieder Lust gehabt. Deshalb habe ich heute morgen gezeichnet, ein Spinnennetz entworfen und auch geleich als Windlicht umgesetzt.

Ich habe das Windlicht halbiert, so kann man es in gewünschter Größe aus A4 ausplotten und zusammensetzten. Geplottet ist es aus 300 gr. Fotokarton.

Die Falzlinien sind perforiert für einfaches Knicken.
Einfach Backpapier zurechtschneiden, hinter die Netze kleben und beide Teile an den vorgesehenen Laschen zusammen kleben. Funktioniert super und ganz einfach, wenn man von hinten Sprühkleber aufträgt.
Ein Teelicht in ein Glas stellen und das Spinnennetz-Windlicht drumherum stellen. 
Ich benutze immer Teelichte mit durchsichtiger Kunststoffhülle anstatt die billigen mit Aluminium. Dadurch kommt das Kerzenlicht viel besser zur Geltung.
Warnhinweis: Kerzen niemals ohne Hülle und unbeaufsichtigt mit dem Papier-Windlicht brennen lassen. 

Ich habe Euch die Datei im Format *.dxf (z. B. für Sihouette Cameo oder Portrait) vorrübergehend in die Dropbox gepackt. Da könnt Ihr Sie für 2015

DOWNLOADEN (einfach anklicken und runterladen).

Ich freu mich, wenn Euch meine Dateien gefallen, Ihr könnt gerne den Link teilen, bitte aber nicht die Dateien. Diese sind, wie alle meine Freebies, nur zur privaten Nutzung.

Bitte seid doch so lieb und hinterlasst mir nach Download einen kurzen Kommentar, damit ich weiß, dass ich weitere Dateien anbieten kann/soll.

Im Link ebenfalls enthalten sind die PDF-Dateien, für alle, die per Hand schneiden müssen.
Außerdem ist noch ein weiteres Netz ohne Rahmen enthalten, das sich aus BlingBlingFolie auch gut für die Verschönerung von Shirts eignet.
Ich habe die Grafik hier als Schablone für ein Jutesäckchen benutzt.


Das kleine Gespenst ist ebenfalls hinterlegt. Das Buh habe ich extra so gestaltet, dass es zusammenhängend ist, also die Buchstaben an einem Stück entnommen werden können. So kann man entweder mit Flex oder Flock für Textilien plotten oder auch die Datei als Schablone verweden. 

Heute schicke ich Euch ein herzlichen „BUH“ und viele liebe Grüße aus der Pfalz!
(Und lasst Euch morgen nicht so arg erschrecken!)
Linkparty: Plotterliebe