Blau {DIY-Anleitung}

27. Oktober 2015 9 Von Susanne

Eigentlich kann ich es selbst kaum glauben, aber bis vor kurzem, war Blau gar nicht meine Farbe. Jeans, ja! Auf jeden Fall! Ich bin ein absoluter Jeansträger. Aber sonst …. nö!
So ca. ein Jahr ist es her, da haben sich die ersten blauen Oberteile in meinem Kleiderschrank eingeschlichen. Die blaue Weste ist mein absolutes Lieblingsteil geworden, mittlerweile trage ich am liebsten meine neuen blauen Lieblingsstiefeletten und hab tatsächlich sogar nach einer blauen Winterjacke gesucht. Blaues Kunstleder liegt auch schon hier, denn da soll eine neue Tasche her.

Jetzt hatte ich aber erstmal Lust, einen meiner gestickten Anker-Applikationen anzubringen. Es musste ein maritimes Täschlein werden. Keine Ahnung warum, hat mich gerade so gepackt.

Also habe ich in meinem Zeichenprogramm „Ahoi“ geschrieben. Ich habe leider keine so schöne Schrift, aber glücklicherweise, kann man das bearbeiten und so habe ich alle Linien verbunden und dicker gemacht, damit der Cameo das dann auch schneiden kann und es sowohl zu entgittern als auch wieder aufzubügeln geht.

Das „Ahoi“ sollte nämlich ein Platzhalter werden, damit an dieser Stelle Farbe ausgespart wird.

Anleitung: Streifentäschlein mit Textilfarben

1. Schriftzug aus Quilter’s Freezer Paper * ausschneiden (Plotter oder Skalpell) und auf ein Stück Baumwolle (vorgewaschen, weichspülerfrei) aufbügeln.
2. Schnittmuster auf das Stoffstück übertragen und grob ausschneiden

3. Mit Washitape Streifen abkleben, dabei darauf achten, dass markante Stellen der Schrift, wie z. B. der i-Punkt oder ein Teil des Inneren vom „O“ nicht überdeckt werden.

4. Zwischenräume mit blauer Textilfarbe (Marabu Textil plus) anmalen

5. Gut trocknen lassen (evtl. über Nacht), Streifen abziehen und Farbe nach Anleitung auf dem Glas fixieren (bügeln).

Zwischenzeitlich

6. Rückseite: Stoff zuschneiden, Schablone aus Freezer Papier fertigen und aufbügeln

7. Ausmalen (
Marabu textil plus* ist für auch für dunkle Textien geeignet)

8. Trocknen lassen und abziehen. Nach Anleitung bügeln bzw. Farbe fixieren. 
9. Mäppchen zusammen nähen und mit kleinen Details schmücken 

Material:

Baumwollstoff aus dem Vorrat
Jeans recycelt aus einer Hose
Anker – Applikationen in 2 Größen von Unionknopf

Kordel und Reißverschluss von Unionknopf

Schnittmuster – mein eigenes
Schiffchenborte und „Ahoi“-Schriftzug – selbstgemachte Plotterdatei nach eigener Grafik

Linkparty: Handmade on Thuesday,  TT