Blumen in Oberstaufen
12 Bilder am 12ten,  Allgäu,  Allgemein,  Fotografie,  Reiseperlen

Urlaub im Allgäu

Wie fast schon Tradition, nehm ich Euch heute mit durch meinen Tag. Wer sich an der Bloggeraktion noch beteiligt, sammelt Caro von Draußen nur Kännchen. Klick dich doch mal durch!

Wir haben den Tag im schönen Allgäu, besser gesagt, in Oberstaufen verbracht, denn wir sind gerade im Urlaub.
Bei bestem Wetter beginnt der Tag mit einem Blick vom Hotelbalkon.

Kurz darauf, es ist jetzt ungefähr 7.30 Uhr, geht es zum Frühstück.

Ich hab heute zum aller aller ersten Mal eine Algenpackung. Im Grunde hatte ich, außer mal ner Massage wegen Verspannungen, noch nie eine Wellnessanwendung. Ist also neu und aufregend und es riecht nach Alge. (Man könnte auch sagen, die Alge riecht nach Fisch, das hört sich aber komisch an). Die Packung riecht also nach Alge und ich werde damit eingerieben, in Folie und in diese Wasser- Schwebeliege gepackt. Von mir als Päckchen in der Schwebeliege gibt es kein Foto, wäre aber sicher lustig gewesen. War mir aber irgendwie zu peinlich die nette Dame zu bitten, mein Handy zu entsperren und ein Foto für einen Blogpost zu schießen. Ich hoffe, du verzeihst mir. Stell dir einfach vor, wie ich da nach Fisch müffelnd liege mit 2 Wattepads auf den Augen. Die Watte war übrigens in Lavendelwasser getaucht und der Duft, so ganz nah an der Nase, machte den Rest erträglicher. Je länger man übrigens da liegt, umso weniger nimmt man den Geruch wahr.

Nach 40 Minuten Stillliegen musste der Wasserhaushalt wieder ein bisschen aufgefüllt werden. Dafür gibt es im Hotel extra eine Station mit Tee und angereichert Wasser

Auf der Hotelterrasse kann man gut die Vormittagssonne genießen, bevor es im Programm weiter geht.

Bis zum Mittagessen ist noch ein bisschen Zeit, also versuche ich endlich das Buch zu meiner neuen Kamera zu lesen, damit ich lerne, welche Rädchen ich drehen muss, damit das Bild rauskommen, dass ich gerne hätte. So ein Systemwechsel ist gar nicht so einfach, wenn man eine andere Marke gewohnt ist.

Das Mittagessen war wieder extrem lecker. Das sind Austernpilze auf gemischten Linsen mit Curry. Fleisch habe ich dabei überhaupt nicht vermisst.

Nach dem Mittagessen hatten der Liebste und ich jeweils eine Stunde einen Personaltrainer. Davon gibt es leider kein Foto. Dafür aber von der Maschine, die den besten koffeeinfreien Kaffee ever, zubereitet. Ich kann zwischen dem mit Koffeein und dem Kaffee ohne, so gut wie keinen Unterschied finden, die Crema ist perfekt und der Geschmack perfekt. Ich nehm mal an, dass das jetzt nicht unbedingt der Kaffeevollautomat ist, denn man sich privat daheim in die Küche stellt. Aber ich spiele Lotto und Träume darf frau ja haben.

Nach dem Kaffee haben wir noch einen Ausflug zum Albsee gemacht. Wirklich schön, so ein See in den Bergen, allerdings an den direkt zugänglichen Stellen sehr voll. War vermutlich auch dem traumhaften Wetter geschuldet, ich hab es allerdings gerne etwas ruhiger.

In der Nähe habe ich dann noch zielsicher ein Outlet gefunden. (Kein Urlaub ohne Outlet!) Gekauft haben wir aber nur Socken, die kann man ja immer gebrauchen. (Oder geht es dir da anders?)

Das Abendessen war wieder sehr lecker. Man sieht es, der Liebste strahlt zufrieden. Es gab Fisch.

Zum Abschluss des Tages haben wir noch einen Aperol Spritz getrunken. Ich trinke ja normalerweise keinen Alkohol, wollte das aber auch unbedingt mal probieren. Kann Frau mal machen, aber ohne Alkohol habe ich auch keine Probleme.

Das ist übrigens der erste Blogpost, den ich unterwegs und übers Handy gemacht habe. Alle Fotos sind mit meinem Samsung gemacht, unbearbeitet und direkt hier hochgeladen. Die Formatierung habe ich also auch nur am Smartphone gesehen, sollte es am PC komisch aussehen oder die Bilder verrutscht sind oder nicht im perfekten Maß, so bitte ich um Entschuldigung. Ich werde das richten, sobald wir wieder daheim sind.

Reiseberichte findest du in der eigenen Rubrik „Reiseperlen“, da findest du auch Ideen und Inspirationen für das Reisen mit Kindern oder Entspannung zu Zweit.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.