Häkelnetz kostenlose Anleitung der Initiative Handarbeit

Häkelnetz kostenlose Anleitung der Initiative Handarbeit

20. Februar 2020 0 Von Susanne

Eigentlich bin ich ja eher Team Nähmaschine und natürlich habe ich fast unendlich viele selbstgenähte Einkaufstaschen, von denen ich auch sehr gerne welche verschenke. Manchmal möchte man aber auch unterwegs oder auf der Couch ein bisschen werkeln und deshalb habe ich mich an die kostenlose Anleitung der Initiative Handarbeit für ein Häkelnetz gemacht.

-Redaktioneller Beitrag-
– enthält unbeauftragte Werbung durch Verlinkung/Namensnennung
und Affiliatelinks (mit „*“ gekennzeichnet)

Wenn du, genau wie ich, eher nicht so der Häkelschriftleser bist, sondern gerne improvisierst, das funktioniert hier sehr gut. Die Anleitung ist sehr einfach und gut nachzuarbeiten. Auf der Seite der Initiative Handarbeit findest du aber auch noch andere kostenlose Anleitungen.

Häkelnetz im beladenen Zustand

Ich habe nicht das Garn aus der Anleitung genommen, sondern was Vorhandenes. Ich hatte noch schönes Bändchengarn, von dem ich gar nicht wusste, für was ich das gekauft habe. Vermutlich sollte das mal ein Top werden. Ich liebe Bändchengarn, da es, im Gegensatz zu verzwirnter Wolle, leichter zu händeln ist. Dass man mal ein Fädchen weniger erwischt, kann hier nicht passieren und so ist gerade Bändchengarn für Anfänger sehr empfehlenswert.

Kostenlose Anleitung Häkeltasche Initiative Handarbeit

Das Garn ist von Langyarns, heiß Sol DÉGRANDÉ und hat einen tollen Farbverlauf. Gibt es mittlerweile noch in anderen Farben*(Affiliate-Link), wiegt 100 Gramm und hat eine Lauflänge von 200 m. Ist nicht ganz billig, ist aber eben auch keine „normale“ Wolle, sondern Bändchengarn aus 100 % Baumwolle.
Vielleicht hast du auch noch Garn im Fundus, das du nehmen kannst?

Ich habe bei Nadelstärke 5 ganz genau einen Knäuel für das Häkelnetz gebraucht. Da die Anleitung der Initiative Handarbeit mit anderer Wolle und nur mit 4er Nadelstärke gehäkelt wird, habe ich ein paar Maschen weniger aufgeschlagen.

Die Anleitung ist super bebildert und so kann man das auch Schritt für Schritt nachvollziehen, selbst wenn man nicht so der Häkelcrack ist.

Radgezoomt: Häkelnetz

Wenn du auch nicht die passende Häkelnadel hast, das ist mir nämlich passiert, hab ich noch einen Tipp für dich: ich habe mir auf die Schnelle ein ganzes Set* (Affiliate-Link) bestellt. So habe ich nun alles griffbereit und bin für jede Eventualität gerüstet. Im Set sind neben den Häkelnadeln in verschiedenen Größen auch noch Maschenmarkierer, ein Maßband und große Nadeln zum Vernähen der Endfäden enthalten. Eine kleine Schere habe ich passend dazu beim Action Markt gefunden/gekauft. Jetzt habe ich ein tolles Set auch für Unterwegs.

Das Häkeln hat mir so einen Spaß gemacht, dass ich mir bereits Baumwollgarn für weitere Projekte bestellt habe. Dieses Mal aber die günstige Variante, nämlich gezwirnte Wolle aus einem Mischmaterial.

Auch früher wurde hier im Blog schon gehäkelt. Eine Anleitung für gehäkelte Körbchen, sogar mit Video-Anleitung findest du HIER!